Spielzeugauto-Tasche für unterwegs – und ein kleiner Einblick in unseren Pflegekind-Alltag

Ihr Lieben, ich verbringe mit unserem kleinen Pflegesohn viel in Wartezimmern aller möglichen Institutionen. Was diese Wartezimmer im Corona-Jahr alle gemeinsam haben: Es gibt kein Spielzeug. Spielecken sind mit Flatterleine abgesperrt, Bücher und Bausteine weggeräumt. So packen wir immer selbst ein paar Herzensdinge ein, um die Zeit leichter erträglich zu machen, allen voran die heißgeliebten … Mehr Spielzeugauto-Tasche für unterwegs – und ein kleiner Einblick in unseren Pflegekind-Alltag

Stoffspielereien: Red Ribbon zum Welt-Aids-Tag

Ihr Lieben, im Rahmen der Stoffspielereien lädt heute die liebe Ines ein; ihr Thema: „Nähen auf Papier“, oder wie es auf englisch heißt: „Foundation Paper Piecing“. Diese Technik bringt unglaublich schöne, filigrane und oft liebliche Nähwerke hervor. Doch ich habe mich heute dafür entschieden, ein eher ernstes, politisches Teilchen zu nähen:  Eine „Rote Schleife“ (auch … Mehr Stoffspielereien: Red Ribbon zum Welt-Aids-Tag

Menschen(s)kinder im November und ein Wort zur „Coming-Out-Pflicht“ als Regenbogenmama

Ihr Lieben, herzlich Willkommen im November zu einer neuen Runde „Menschen(s)kinder“. Jetzt wird es kalt… das sieht man auch immer mehr an Euren Verlinkungen. Vielen Dank, dass Ihr im Oktober wieder so fleißig mitgemacht habt! Ihr seid klasse! Besonders schön fand ich u.a. Die Wolljacke von „Quernaht“ (von hier gab es mehrere ganz tolle Verlinkungen!); … Mehr Menschen(s)kinder im November und ein Wort zur „Coming-Out-Pflicht“ als Regenbogenmama

Ein bisschen mehr Megan Rapinoe – von der Sehnsucht nach mehr lesbischer Sichtbarkeit

Ihr Lieben, es ist CSD-Saison – und da komme ich nicht umhin, hier auch mal wieder ein paar homopolitische Worte zu schreiben. Es geht mal wieder um eines meiner Lieblingsthemen: Lesbische Sichtbarkeit. Es gibt unzählige Gründe, warum lesbische Frauen unsichtbar bleiben, hier mal ein eine kleine Auswahl davon (die Wissenschaft kennt viele, viele): Homosexualität wird … Mehr Ein bisschen mehr Megan Rapinoe – von der Sehnsucht nach mehr lesbischer Sichtbarkeit

Top und Flop in der Sommershirt-Produktion

Ihr Lieben, auf meinem Nähtisch lagen kürzlich zwei „Shirt-Wunschzettel“, einer von meiner Frau – und einer von mir höchstselbst :-) Mein Shirt war ein recht kleines Abenteuer mit geringer Fallhöhe, da ich hierfür auf einen bewährten Schnitt zurück gegriffen habe. Doch das Shirt meiner Frau war ein kleines Wagnis – mit leider auch nicht ganz … Mehr Top und Flop in der Sommershirt-Produktion

Menschen(s)kinder im Mai und ein Wort zu Homophobie gegenüber Regenbogenfamilien

Ihr Lieben, herzlich Willkommen im Mai! Ich persönlich finde ja, dass jeder Monat mit einem Feiertag beginnen sollte :-) Auch im Mai lade ich Euch natürlich wieder ganz herzlich zu einer neuen Runde „Menschen(s)kinder“ ein!  Und der Mai wird auch deshalb ein ganz besonderer „Menschen(s)kinder-Monat“, weil am kommenden Dienstag der „Menschen(s)kinder-Sew-Along“ beginnen wird! Alle Infos … Mehr Menschen(s)kinder im Mai und ein Wort zu Homophobie gegenüber Regenbogenfamilien