Geistershirt und Spinnenmuffins: Halloween geht auch witzig!

Mit Geister-Shirt auf dem Spielplatz :-)

Ihr Lieben,

„Süßes, sonst gibt’s Saures!“ – Nein, bei mir gibt es heute nur süße Sachen zu sehen: ein schaurig-schönes Geistershirt und Spinnen-Muffins!

Die unglaublich kreative und umtriebige Bloggerin Ulrike vom Blog „Ulrikes Smaating“ liebt Halloween und alles „zauberhafte“ – und hat deshalb zu einem kleinen Halloween-Blog-Hop aufgerufen. Ich freue mich, dass ich heute das Schlusslicht sein darf :-)

Man kann von Halloween halten, was man will – dieses Fest hat sich auch in unseren Breitengraden einen festen Platz erobert und spielt vor allem im Alltag der Kinder eine große Rolle. Und das nicht nur am 31.10. selbst, wo es ums Verkleidung geht – und natürlich um das Sammeln von Süßigkeiten :-) ! Die Geschäfte sind seit Wochen voller Kleidung mit „Halloween-Motiven“ – und dass diese von den Eltern gekauft werden, sehe ich im Umfeld unseres Erstklässlers zu Hauf.

Der Kombistoff hat exakt die Farbe der Schlüssel

Wer meinen Blog öfter besucht, weiß, dass das Thema „Geschlechtergerechtigkeit“ bzw. „Kritischer Umgang mit Geschlechterschubladen“ bei mir ein großes ist. Und wer mit diesbezüglich hinterfragendenden Blick durch die Halloween-Abteilung geht, wird sehr schnell sehen: Für die Jungs sind, mit Ausnahme von Harry Potter, die „brutalen“ Motive auf schwarzer (!) Kleidung vorgesehen, bei den Mädchen geht es vorrangig als Hexen und Zauberinnen in Purpur- und Lilatönen weit weniger blutrünstig zu.  Die Geschlechterschere geht also auch an Halloween auf…wen überrascht es.

Unser Sohn ist eher ein „Feingeist“ – und mit Skeletten, Blut und Horrordarstellungen kann er so gar nichts anfangen (und auch mit Harry Potter (noch) nicht). Aber als ich ihm angeboten habe, ein Shirt mit „schönem Halloween-Motiv“ zu nähen, war er sofort begeistert – denn, wie gesagt: Bei den Kindern ist Halloween ein „Thema“ – und die Vorstellung, dass er ebenfalls ein Halloween-Shirt hätte, das aber nicht brutal ist, fand er prima.

Die Geister machen gute Laune!

Also sind wir gemeinsam auf die Suche nach fröhlich-schaurig-schöner Meterware gegangen. Es gibt zum Glück einige Stoffdesigner/innen, die offensichtlich ähnlich tickende Kinder wie wir zu Hause haben und fröhliche Halloween-Motive zeichnen: Mit lachenden Kürbissen, witzigen Spinnen oder Waldtieren, die Bonbons sammeln.
Unser Sohn hatte sehr schnell seinen persönlichen Favoriten: die süßen Geister von Lillestoff nach einem Design von Lillemo. Die Geister sind gut gelaunt, überhaupt nicht gruselig, haben witzigerweise Schlüssel und Koffer dabei und sind einfach mega-süß! Schaurig-schön eben!

Die Spinnen-Muffins sind so lecker, wie sie süß sind!

Genäht habe ich ein Langarmshirt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Klimperklein!“. Ich habe vorne jedoch noch auf besonderen Wunsch eine „Hoodie-Tasche“ aufgenäht (hier „Trefftasche“ genannt, weil sich darin die Hände treffen), die Ihr leider auf den Bildern aus dem „echten Leben“ nur erahnen könnt. Der Kombinationsstoff ist ebenfalls von Lillestoff und hat den selben Farbton wie die Schlüssel der Geister. Unser Sohn liebt das Geistershirt sehr – damit kann er Halloween als etwas „süßes“ – und nicht nur „sauer-schauriges“erleben.

Und da wir diese positive, witzige Seite von Halloween noch unterstreichen wollten, haben wir auch noch Spinnenmuffins gebacken! Sind die nicht der Hammer?!?!

Die Spinnen sind auch als Gruppe schaurig-schön!

Das vegane Rezept stammt vom Blog „Daily vegan“.  , wobei wir bei der Deko etwas abgewichen sind.
Insgesamt sind die Muffins recht schnell gemacht. Nach dem Auskühlen haben wir die Oberseiten mit Schokoglasur bestrichen und diese dann in Schokostreuseln gewälzt. Als Augen haben wir je ein Mandelblättchen verwendet und in die Mitte mit einem Zahnstocher ein Tröpfchen von der Schokoglasur gegeben. Die Beine sind lange Gummischnüre – fertig! Mega-witzig und obendrein noch mega-lecker.

So, Ihr Lieben, vielleicht konnte ich Euch mit dem Geistershirt und den Spinnenmuffins zwei schaurig-schöne Inspirationen für Halloween geben – so ganz ohne Blut und Totenkopf.

Und danke, liebe Ulrike, für den schönen Blog-Hop! Hier könnt Ihr nochmal alle Teilnehmerinnen und ihre Beiträge ansehen und wenn Ihr wollt auch eigene Halloween-Blogbeiträge verlinken!

Alles Liebe und viel „Süßes“ wünscht Euch
Karin

Linked @: Halloween-Link-Party, Shietwetter-Sew-Along; The Creative Lover, Freutag; Menschen(s)kinder


6 Gedanken zu “Geistershirt und Spinnenmuffins: Halloween geht auch witzig!

  1. Liebe Karin,

    so hasst du heute noch den krönenden Abschluss für unsere Bloghop Aktion gesetzt:
    Halloween muss nicht blutrünstig und gruselig sein! Es kann auch nett zugehen und Spass machen! Das Shirt ist ganz toll geworden, der stoff ist total süss- lachende Geister mit Handtaschen und Hüten :0) Aber das haben auch alle Beiträge gemeinsam gehabt- ein freundliches Halloween… die Spinennmuffins sind wirklich gelungen, die sehen sehr,sehr lecker aus! Durch die bunten Gummischnüre wirken auch sie total lustig und witzig. Hab ganz herzlichen Dank für deinen tollen Beitrag und das du bei der Aktion mitgemacht hast :0) Das hat mich wieder sehr gefreut und hoffentlich dann bis zum nächsten Mal! …ganz gespenstische Grüsse aus Dänemark, Ulrike :0)

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karin,
    süß ist dieses Shirt wirklich! Super Idee den gespensterstoff mit Orange zu kombinieren. So wirkt es fröhlich und kindgerecht. Du hast recht, Halloween kann nicht nur gruselig sein! Ganz viel Süßes wünsche ich euch.
    Liebe Grüße, Marita

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Karin,
    obwohl ich selbst Skelette Super finde, ist mir euer Sohn enorm sympathisch. Ich finde es saucool, wie ernst er seine Bedürfnisse und seinen Geschmack nimmt. Mir fehlt das deutsche Wort, aber „unapologetical“ im besten Sinne drängt sich mir auf. Wie schön, dass ihr euren Sohn dabei so unterstützt. <3

    Liebe Grüße, Sabrina

    Gefällt 2 Personen

  4. Das Haaloweenshirt gefällt mir richtig gut. Der Stoff ist klasse und dein Sohn wird sicher von seinen Freunden darum beneidet. Die Spinnchen sind Mega süß… die dürften auch hier herum krabbeln. 🎃

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍁

    Gefällt 1 Person

  5. Das hier ist eine Halloweenvariante, die sogar mir gut gefällt. Die Lillemogeister sind sehr cool und das Kind hier sagte eben, als er mit einem Anliegen kam „Mama, cool, das kleine Gespenst“ … er liebt es sehr dieses Gespenst. Mit dem ganzen Halloweenzeugs kann er gar nix anfangen, ist bei ihm wie Fasching … verkleiden findet er blöd, weil „ich bin halt ich“ – er geht ja seit Jahren an Fasching als „E…“. Aber das Shirt mit gelb und Geistern würde ihm sicher gefallen, einfach so. Die Spinnemuffins finde ich sehr witzig, das Kind würde vermutlich einfach alle sauren Beine wegfuttern :-). Euch guten Appetit. LG Ingrid

    Gefällt 1 Person

  6. Wie schön, Karin! Die Muffins würden hier nicht alt werden, und ich finde sie einfach niedlich. Das Shirt mag ich auch gern, auf den Stoff war ich noch gar nicht gestoßen. Danke für den Impuls! Ich gebe ja zu, dass wir Halloween schon immer blockieren, weil wir uns gegen die amerikanischen Konsumfeste komplett verweigern. Wir öffnen am 31.10. niemandem die Tür, verkleiden unsere Kinder nicht und würden sie auch nicht um Süßigkeiten betteln gehen lassen. So empfinden wir nämlich, dass sich das hier entwickelt hat. Aber ich gönne jedem, der es anders erlebt.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu NÄHBEGEISTERTE Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.