Wildschwein-Shirt im Lagen-Look mit Trefftasche

Shirt im Lagenlook

Ihr Lieben,

neulich erzählte mir unser Sohn auf dem Nachhauseweg vom Kindergarten begeistert von einem Shirt, dass ein anderes Kind in seiner Gruppe an diesem Tag getragen hatte: „Es sah aus, als hätte er ein T-Shirt über einem Langarmshirt angehabt – aber beide Teile waren eins! Mami, sowas musst Du mir unbedingt nähen!“
Klarer Fall: Der Gruppenkollege trug ein Shirt im „Lagenlook“ – und von diesem „Trick“ war unser Sohn hingerissen.
(Ich bin ja übrigens überzeugt, dass die Kinder von nähenden Eltern einen ganz anderen Blick für Kleidung, auch die ihrer Mitmenschen, entwickeln. Das freut mich. Unser Sohn hat sich ganz bewusst mit dem Shirt des anderen Kindes auseinandergesetzt…).
Ganz wichtig: Die „Trefftasche“, die viel mitmachen muss…

Der Stoff für das neuste Shirt hatte sich unser Sohn einige Tage zuvor ausgesucht: Einen wunderschönen „Wildschwein-Jersey“, den wir bei Tigerlilly entdeckt hatten.

Ehrlich gesagt hatte ich keine Ahnung, wie man den „Lagenlook“ näht und begann mit einer kleinen Recherche, die mich aber nicht sonderlich schlauer machte. Also bastelte ich in Eigenregie darauf los.
Ausgangspunkt für mich war ein gut sitzender Basisschnitt, bei dem sowohl kurze als auch lange Ärmel Teil des Schnittmusters sind. Das ist bei uns gerade das Shirt „Paul“ von Pattydoo.
Von Paul schnitt ich dann also die Teile für das T-Shirt aus dem Wildschwein-Jersey zu. Außerdem schnitt ich zwei lange Ärmel mit zugehörigen Bündchen sowie das Halsbündchen im türkisfarbenen Kombistoff zu.
Ach ja, und da das Shirt natürlich auch eine „Trefftasche“ haben sollte (die Hände treffen sich darin…), habe ich die auch noch aus Wildschwein zugeschnitten und dazu türkise Einfassstreifen. Soll ja alles passen :-)
Der kurze Ärmel ist gesäumt mit einem Overlookstich der Nähmaschine

Dann bin ich folgende Nähschritte gegangen:

  • Kurze Ärmel zusammennähen und säumen (diese habe ich übrigens mit einem „Overlook-Stich“ meiner Nähmaschine gemacht. Das Ergebnis ist toll!);
  • Lange Ärmel zusammennähen und säumen (Bündchenabschluss);
  • Kurze und lange Ärmel links auf recht aufeinanderstecken und an der oberen Kante grob zusammenheften;
  • Bauchtasche einfassen und auf Vorderteil aufsteppen;
  • Vorder- und Rückteil an den Schulten und Seiten zusammennähen;
  • Ärmel-Kombination rechts auf rechts in die Armlöcher einnähen (im Prinzip wie die Kapuze bei einem Hoodie…)
  • Shirt fertigstellen (Halsbündchen und säumen).
Da in nächster Zeit sicher noch mehrere solcher „Lagen-Shirts“ entstehen, kann ich gerne auch mal die einzelnen Arbeitsschritte mitfotografieren und ein „echtes“ kleines Tutorial schreiben, wenn Ihr Interesse habt :-)
Die Wildscheinfamilie ist herzallerliebst…

Ich muss sagen, dass mir das Ergebnis sehr gut gefällt und auch der Sohnemann ist hellauf begeistert. Er will nur noch solche Shirts…NUR noch. Mal sehen, wie lange!

Dennoch muss ich sagen, dass der Mehraufwand für den Lagenlook wirklich überschaubar ist – man macht halt ein Ärmelpaar mehr. Aber das Shirt sieht am Ende wirklich sehr hochwertig und aufwändig aus. Findet Ihr auch?
Ich hatte übrigens zu Beginn angenommen, dass der lange Ärmel, der also unter dem kurzen Ärmel liegt, deutlich schmäler zugeschnitten werden müsste als der außenliegende. Das ist aber, wie Ihr seht, nicht notwendig. Die Schnittteile fügen sich auch in gleicher Größe sehr gut ineinander.
Und noch ein Vorteil: für die langen Ärmel im Kombistoff kann man gut Reste aufbrauchen – so übrigens auch hier. Über die Herkunft des Ärmelstoffs kann ich ehrlicherweise keine Auskunft geben :-)
Wie gut also, dass der Kindergartenfreund meines Sohnes ein Shirt im Lagenlook getragen hat – das hat meine Nähkenntnisse wieder ein Stückchen erweitert und hier ist auf Anhieb ein neues Lieblingsteil entstanden – ein schöner Erfolg!
Alles Liebe wünscht Euch
Karin
Rückenansicht – auch da süße Wildschweine!
Stoff: Jersey „Woody“ nach Steinbeck; Familie Wildschein, dunkelgrün (bezogen über „Tigerlilly“)
Schnitt: Shirt Paul von Pattydoo (Änderungen siehe oben)
Linked @: Menschen(s)kinder, CreadienstagTheCreativeLoversHoTDvD
Es handelt sich bei obigen Blogbeitrag um einen redaktionellen Text. Ich stehe mit den genannten Firmen in keinerlei kommerzieller Verbindung; die Nennung der Namen/Marken erfolgt lediglich zur Information meiner Leserinnen, da ich dies selbst als wertvoll für den kreativen Prozess empfinde.

 


11 Gedanken zu “Wildschwein-Shirt im Lagen-Look mit Trefftasche

  1. Hallo Karin! Dein Lagenlook-Shirt gefällt mir sehr, sehr gut! Hatte bisher auch keine Ahnung, wie man so ein Shirt näht. Und auch wenn deine Kurzanleitung mir schon weiterhilft, würde ich mich über ein bebildertes Tutorial sehr freuen:) LG und einen schönen Dienstag! Pia

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karin, das Oberteil mag ich total gern! Wie schön, dass J. so konkrete Wünsche äußert und du optimisch und kreativ an einen Eigenbau gegangen bist. Das hat sich total gelohnt.
    Liebe Grüße!
    Meike

    Liken

  3. Hallo Karin, das ist ein tolles Shirt. Das darf ich keinesfalls meiner Tochter zeigen: Wildschweine sind die Lieblingstiere und türkis steht gerade sehr hoch im Kurs. Viele Grüße von Maryme

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Karin, das Wildschweinshirt ist richtig klasse geworden. Ich finde es immer wieder beeindruckend wie genau Kinder ihre Wünsche in Bezug auf genähte Kleidung artikulieren können. Meine Tochter mag übrigens keine Trefftaschen. Sie beschwert sich, dass ein Loch darin sei, weil sich die Hände berühren können. LG Julia

    Gefällt 1 Person

  5. ich ziehe das ja auch gerne an. shirt über longsleeve. aber das hat eben auch den vorteil der zusätzlichen wärmenden schicht UND ich besitze definitiv so viele coole shirts, dass die im winter auch unbedingt gezeigt werden müssen. diesen trend für so fertig zusammengenäht kann ich da nicht so ganz nachvollziehen. aber ich weiß, wie cool das ist, wenn kinder von sowas schwärmen und es dann umsetzen kann ;) der wildschweinstoff ist allerdings auch mal wieder ganz fabelhaft. sehr gelungen das alles.
    liebst,
    jule*

    Gefällt 1 Person

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.