Auf dem Weg zum Einschulungs-Quilt – Schritt 1: Planungen und Stoffe

Alle Stoffe für die „Bücher“ im Überblick

Ihr Lieben,

vor einiger Zeit hatte ich mal gelesen, dass viele Quilterinnen überall auf der Welt für Ihre Kinder einen sog. „Einschulungs-Quilt“ nähen. Quilts als Geschenk an besonderen Wendepunkten des Lebens (z.B. Geburt, Hochzeit) kannte ich, aber zur Einschulung – den Gedanken hatte ich bis dahin nicht, fand ihn aber sofort total großartig.

Zu diesem besonderen Ereignis im Leben, zur Einschulung, eine „schützende, kuschelige Decke“ mit auf den Weg zu bekommen, die den spannenden und herausfordernden Weg in den nächsten Jahren wärmend begleiten soll – diese Symbolik nahm mich sofort gefangen.

Nun ist es so, dass zufällig auch mein Sohn in diesem Jahr eingeschult wird – und Ihr ahnt es: Ich möchte für ihn einen Einschulungs-Quilt nähen!
So ein Quilt von Planung bis zur Fertigstellung ist ja keine Kleinigkeit. Deshalb dachte ich mir: Ich nehme Euch auf meinem Weg dorthin mit; auch oder gerade deshalb, weil ich alles andere als eine versierte Quilterin bin.
Musik

Es wird also zu diesem Projekt (mindestens) vier Blogbeiträge geben:

  • Den ersten heute, an dem ich Euch meine Planungen und die Stoffe zeigen möchte;
  • Einen zweiten, wenn die ersten Blöcke fertig sind;
  • Einen weiteren, wenn das Quilttop insgesamt fertig ist;
  • und dann natürlich einen, wenn die Decke dann fertig ist :-)
Wir leben in Hessen, und hier ist der erste Schultag in diesem Jahr der 13. August. Das ist also meine Deadline :-) Aber mein Plan ist natürlich, schon im Juli oder gar noch eher mit allem fertig zu sein.
Nähen – Technik – Outdoor

Welches Motiv soll der Quilt bekommen?

Ich habe lange überlegt, wie kompliziert oder einfach ich den Quilt gestalten will. Auch, wenn ich Quilts aus komplexen Blöcken sehr bewundere – das hab ich (noch nicht) drauf. Also sollte das Motiv technisch nicht all zu anspruchsvoll sein.  Außerdem sollte das Motiv nicht zu babyhaft, aber trotzdem kindlich sein und irgendwie, wenn möglich, auch zum Thema „Schule“ passen.
Ich habe lange gegrübelt – und auf einmal war es ganz leicht. Ein Quiltmuster, das ich sehr liebe, ist der sog. „Library-Quilt“. Hier erschafft man sozusagen ein genähtes Bücherregal :-) Weil mir dieses Motiv so gefällt, habe ich mir vor Jahren mal ein Bild eines solchen Quilts ausgedruckt – und kürzlich in den Tiefen meiner Schnittmusterordner dieses Blatt wiedergefunden. Da war plötzlich klar: Das ist es. Der Einschulungs-Quilt für meinen Sohn, eine Bücherrate und Wissensstaubsauger, wird ein „Library-Quilt“. Den traue ich mir auch technisch zu :-)
Hier könnt Ihr mal ein Beispiel aus dem Blog „Urban Patchwork“ sehen, an dem ich mir ein Beispiel nehme.
Lesen lernen – Wissen aneignen

Und die Stoffe?
Als diese Entscheidung gefallen war, kreisten meine Gedanken um die Stoffe und die farbliche Zusammenstellung. Arbeite ich nach Farben oder thematisch? Wie sollen die einzelnen „Bücher“ ausschauen? Ich war erstmal überfragt.
Meine Frau hatte hier dann die großartige Idee, einfach Stoffe danach auszusuchen, dass die Motive etwas mit unserem Sohn zu tun haben, gewisserweise „für ihn stehen“. Und so war es auch hier so: Plötzlich war alles es ganz einfach.

Nachdem diese Idee also geboren war, ging das Kaufen der Stoffe ganz leicht (ok, das kann ich immer gut…).
Und so habe ich binnen recht kurzer Zeit doch einige Fat Quarter und halbe Meter Patchwork-Stoffe zusammengetragen, die eben alle eine Verbindung zu unserem Sohn aufzeigen. Ein klein wenig habe ich auch auf die Farbzusammenstellung geschaut, aber ich setze einfach drauf, dass am Ende doch alles zusammenpasst:
Weihnachten – Farben – Freizeitpark

Folgende Stoffe sind es geworden:

  • Einige zum Thema „Musik“, da unser Sohn begeisterter Musiker und Musikhörer ist
  • Da wir viel zusammen Nähen, durfte natürlich auch die Nähmaschine nicht fehlen
  • Auch das „draußen sein“ und Fotografieren kommen vor
  • Dann natürlich: Die große Liebe zu den Tieren.
  • Buchstaben stehen für den Lernhunger und die Freude auf die Schule.
  • Die bunten Weihnachtsbäume und Streifen stehen für die Liebe zu Farben und allem Bunten (und Weihnachten natürlich)
  • Und, mein persönlicher Lieblingsstoff verbindet unsere Liebe zu Freizeitparks – auch die knallrote Farbe der „Bumper“ ist großartig :-)

(Gerne hätte ich noch einen „Sport-Stoff“ gehabt, am liebsten mit einem Judo- oder einem Fahrrad-Motiv. Auch witziges „Gemüse“ hätte ich toll gefunden. Solltet Ihr also irgendwo noch solche Patchwork-Stoff sehen, sagt mir gerne Bescheid!)

Ja, soweit bin ich also bisher.
Probeblock

Ach ja: Einen (leicht windschiefen) Probeblock habe ich auch schon genäht, um die Technik zu lernen. Er ist zu klein geworden, aber das Grundprinzip habe ich, glaube ich,  verstanden :-) Mein Ziel wäre, dass jeder Block am Ende 12 x 12 Inch groß ist.

Das Regal (also das „Holz“ im Quilt) soll übrigens braun werden, der Hintergrund meiner Blöcke wird hellgrau. Die Größe des Quilts am Ende kann ich noch nicht so genau abschätzen. Mal sehen, wo ich am Ende rauskomme :-) Aber fürs Bett sollte er schon einigermaßen reichen.
So, dann drückt mir die Daumen, dass dieses Projekt gelingt. Bisher macht es mir auf alle Fälle schon mal einen riesigen Spaß! Ich werde berichten!
Alles Liebe wünscht euch
Karin
Tiere und Katzenliebe
Linked @: Menschenskinder, CreadienstagTheCreativeLoversHoTDvD

18 Gedanken zu “Auf dem Weg zum Einschulungs-Quilt – Schritt 1: Planungen und Stoffe

  1. Was für eine schöne Idee, die gefällt mir richtig gut! Als Büchernerd hätte ich auch gerne so einen Quilt :D Dein Sohn wird sich bestimmt sehr darüber freuen. Ich bin total gespannt auf die weiteren Beiträge!

    Gefällt 1 Person

  2. Servus Karin!
    Ich freue mich, dass du mit dieser tollen Idee, einen Einschulungsquilt zu nähen, beim Dings vom Dienstag dabei bist. Ich, die weder eine Ahnung vom Einschulungsquilt an sich und noch weniger vom Nähen eines solchen hat, verfolge jetzt bei dir mit Spannung den Werdegang und freue mich schon auf nächsten Dienstag. Ich wünsch dir einen schönen Tag!
    Dankeschön und liebe Grüße
    ELFi

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist ja eine tolle Idee! Und so ein besonderes Geschenk zur Einschulung! Ich bin schon sehr gespannt auf den Entstehungsprozess und natürlich die fertige Decke. Schön, dass Du uns daran teilhaben lässt.
    LG Victoria

    Liken

  4. Liebe Karin,
    ich finde das eine sehr reizende Idee. V.a. die vielen Gedanke, die Du Dir zur Stoffwahl gemacht hast, werden diesen Quilt zu etwas besonderem machen.
    Ich habe auch einmal eine Bücherquilt genäht, ihn aber (leider) im Rahmen eines Swaps verschenkt (und einen ganz tollen bekommen!!) Das hat damals richtig Spaß gemacht!
    Frohes Nähen, liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ines, danke für Dein Lob und Deine liebe Worte! Und wie toll, dass Du mit einem Bücherquilt gute Erfahrungen gemacht hast, das stimmt mich zuversichtlich! Ich finde die Exemplare im Netz auch alle wunderschön – das ist einfach ein ganz besonderes Motiv. Ich bin auch schon auf dein nächstes Quiltprojekt sehr gespannt! Liebe Grüße! Karin

      Liken

  5. Liebe Karin, so einen Bücher-Quilt habe ich irgendwo schon mal gesehen und sehnsüchtig bewundert. Wenn ich mal alt bin und alle kleinen Stöpsel ausgezogen sind, dann traue ich mir auch einen zu. Ich freu mich aufs Zusehen bei euch und für J. auf das Ergebnis!
    Liebe Grüße, Meike

    Gefällt 1 Person

  6. Das ist eine geniale Idee … auch ich denke schon seit einiger Zeit über eine besondere Decke für meinen Sohn nach und zur Einschulung, ja das wäre es … lustig ist, dass alles was du aufgezählt hast hier auch passen würde … sehr witzig (Tiere, Fotographieren, Musik, Bücher, Radln, draußen sein … fehlt nur noch Technik, Schraubenzieher :-) … oh vielleicht schließe ich mich dir hier an, würde dich das stören? LG Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Ingrid, danke für Deine liebe Rückmeldung! Ich freu mich voll, wenn Du mit einsteigst! Wie cool! Ich fange gerade mit den ersten Blöcken an und plane eh, ein Tutorial dazu zu veröffentlichen (weil mich die Anleitungen online irgendwie alle nicht so überzeugen…). Das würde Dir ja vielleicht dann auch helfen! Wann ist bei Euch 1. Schultag? :-) Liebe Grüße! Karin

      Gefällt 1 Person

  7. Das ist eine wunderschöne Idee. Schade, dass ich – als Junior kleiner war – noch nicht genäht habe. Einen solchen Quilt hätte ich auch ganz toll für ihn gefunden. Hach…
    Viel Erfolg und ich freue mich schon darauf, die Fortschritte bestimmt hier verfolgen zu können?!
    Viele Grüße
    Anni

    Liken

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.