Rückblick mit den „Sewing Oscars“ und dem „MMM-Liebling 2018“

Ihr Lieben, am ersten Mittwoch des Jahres sucht das Me-Made-Mittwoch-Team traditionell den „Liebling 2018“. Hier möchte ich unbedingt dabei sein :-) Außerdem ruft Nina von „Vervliest und zugenäht“ wieder dazu auf, die „Sewing Oscars“ für selbstgenähte Stücke aus dem vergangenen Jahr zu vergeben. Hier möchte ich auch unbedingt dabei sein :-) Also verbinde ich heute das Schöne mit dem Schönen und freue mich, wenn Ihr mit mir zusammen auf mein Nähjahr 2018 zurückblickt! (In den jeweils verlinkten Blogsposts könnt Ihr übrigens alle Details zum genannten Kleidungsstück nachlesen.)

Die erste Kategorie der „Sewing Oscars“ ist quasi der „Liebling 2018“:
Beste/r HauptdarstellerIn – das liebste bzw. am häufigsten getragene Kleidungsstück“

rbt

Das ist bei mir recht eindeutig der im Rahmen des „November-Wetter-Sew-Alongs“ entstandene Strickpulli aus dunkelblauem Strickstoff nach dem Schnitt-Mix von „Fashiontamtam“. Ich trage diesen Pullover (aber auch die anderen, die im Rahmen des Sew-Alongs entstanden sind) quasi „rauf und runter“. Auch sind schon zwei weitere in Sichtweite. Insofern: Das ist ganz klar mein Lieblingsstück!!

rbt

Weiter geht es mit „Beste/r NebendarstellerIn – das am besten zu kombinierende Kleidungsstück“. Auch das ist ein noch recht junges Teil: Mein Langarm-Basic-Shirt, welches im Rahmen des Weihnachtskleid-Sew-Alongs entstanden ist.

Grüner Nähen Aster Colette 1
Kommen wir zu: „Beste Regie – die aufwändigste Verarbeitung bzw. die technischste Herausforderung“. Ich nähe ja auch viel für meinen Sohn und meine Frau – und hier hatte ich im letzten Jahr einige Teile mit größeren technischen Herausforderungen. Aber hier soll es ja um Me-Made-Kleidung gehen – deshalb nominiere ich hiermit meine erste Bluse mit Knopfleiste, die im Sommer entstanden ist. Meine „Aster“ nach einem Schnitt von Colette ist zwar alles andere als perfekt – aber ich bin heute noch stolz drauf, die Bluse überhaupt zu Ende bekommen zu haben. Und sie ist sogar tragbar :-)

rpt

Die 4. Kategorie lautet: „Bester Schnitt – das Lieblingsschnittmuster“. Hier ist für mich sehr leicht zu beantworten, an wen der Oscar geht: Das Shirt #swag von Fashiontamtam. Dieses Shirt habe ich in diesem Jahr sehr oft genäht, z.B. ist mein „Coming-Out-Shirt“ danach entstanden. Und es werden noch viele folgen. Es passt mir einfach wie für mich gemacht, die Weite ist angenehm und ich fühle mich darin einfach pudelwohl!

Grüner Nähen Akita Seamwork Mini Loveboats Cherry Picking 1

Der fünfte Oscar soll an das „Beste Drehbuch – die beste Anleitung bzw. das beste Ebook“ gehen. Diesen Oscar will ich quasi übergeordnet an die Schnittmuster des „Seamwork-Magazins“ vergeben. Ich bin begeisterte Seamwork-Abonnentin – eine amerikanische Online-Schnittmuster- und Näh-Zeitschrift aus dem Hause „Colette“. Jeden Monat gibt es zwei neue Schnitte und jeden Monat bekommt man auch zwei neue „Schnittmuster-Guthaben“. Die kann man für jeden Schnitt des Magazins einlösen. Ich habe gerade im letzten Jahr einige Seamwork-Schnitte genäht, z.B. die hier gezeigte Bluse „Akita“. Ich mag die Aufmachung und auch die Darstellung sehr. Außerdem gibt es einige Tutorials in Videoform und in jedem Heft sind Tipps und Tricks dargestellt. Auch in 2019 werde ich hier sicher wieder den einen oder anderen Schnitt umsetzen :-)

Grüner Nähen Softshell Jacke Quinn Waldtiere 3

Nun folgt noch der „Ehrenoscar – das schönste für jemand anders genähte Kleidungsstück“. Das fällt mir nicht schwer: Hier geht der Oscar ganz klar an die Softshell-Jacke, die ich im frühen Herbst für meinen Fünfjährigen genäht habe. Meine Softshell-Premiere – und die Jacke ist wirklich klasse geworden. Ich freue mich jeden Tag an ihrem Anblick an unserer Garderobe!

Grüner Nähen Kranich Shirt 3

Die 7. Kategorie lautet: „Beste Kamera – die schönsten Bilder von eurem genähten Werk“. Hier vergebe ich den Oscar an mein Möwen-Kranich-Shirt bzw. die Bilder davon. Die sind nämlich im Urlaub entstanden, in einem großen Garten und mit Ostsee-Luft um die Nase! Und das Shirt mag ich auch :-)

Grüner Nähen Tukane Swag fashiontamtam 2Die vorletzte Kategorie ist der Oscar für die „Besten Visuellen Effekte“ – hier darf interpretiert werden! Und der Oscar geht bei mir an das Nähwerk mit dem für meine Verhältnisse verrücktesten Design: Mein Tukan-Shirt. Ich liebe es über alles und es hat diesen Oscar mehr als verdient!

Grüner Nähen Birgitte Tee Maria Denmark 4

Zum Abschluss darf ich nun noch die  „Goldene Himbeere (Anti Oscar)“ für den größten Reinfall vergeben. Auch hier fällt mir die Wahl leicht: Dieses lila Shirt hier weilt mittlerweile nicht mehr unter uns. Es hat mir so gar nicht gepasst und auch das Stoffdesign war wirklich schrecklich…eben eine klassische Nullnummer. Aber ich habe dabei auch viel gelernt – über die Wirkung von Musterstoffen und Angaben von Elastan-Anteilen in Meterware. Insofern: Nichts ist umsonst – manchmal reicht es aber eben nur für eine Goldene Himbeere.

Bei so viel Rückblick merke ich vor allem aber auch, wie sehr ich Euch allen zu Dank verpflichtet bin: Danke für Euren Zuspruch, Eure lieben Worte, Eure kritischen Nachfragen, Eure Tipps, Euer Lob, Eure Emails…  – diesen Austausch mit Euch empfinde ich als großes Geschenk, für das ich sehr, sehr dankbar bin. Ein Teil der Nähbloggerinnen-Community zu sein, hat meinen Horizont auf ungeahnte Weise erweitert und das ist wirklich großartig!

So, nun freue mich ich darauf, bei den anderen Damen nach ihren Lieblingen zu schauen! Euch wünsche ich allen von Herzen einen guten Start ins neue Jahr mit vielen schönen Nähmomenten!

Alles Liebe!
Karin

Es handelt sich bei obigen Blogbeitrag um einen redaktionellen Text. Ich stehe mit den genannten Firmen in keinerlei kommerzieller Verbindung; die Nennung der Namen/Marken erfolgt lediglich zur Information meiner Leserinnen, da ich dies selbst als wertvoll für den kreativen Prozess empfinde.


14 Gedanken zu “Rückblick mit den „Sewing Oscars“ und dem „MMM-Liebling 2018“

  1. Karin, diese Oscar-Verleihung habe ich mit Genuss zweimal gelesen. Was für eine schöne Idee, auf diese Weise das Näh-Jahr Revue passieren zu lassen. Ich kannte das gar nicht. Das einzige Oberteil, an das ich mich nicht erinnern konnte, war die Goldene Himbeere. Aber gut, wie du schon schreibst, auch daraus lernt man.
    Ich bin gespannt auf dein handwerkliches Jahr 2019!
    Liebe Grüße, Meike

    Gefällt 1 Person

  2. Tolle Bilanz – deine Bekleidung ist einfach immer so schön anzusehen und ich mag vor allem auch, wie du über die Entstehung und Motivation schreibst. Hast du meine mail bekommen wegen der Preise? LG Ingrid

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Meike, danke Dir für das liebe Feedback! Das macht gar nichts, dass Dir die „Goldene Himbeere“ nicht präsent war :-) Vielleicht hast Du ja auch noch Lust, Oscars zu verleihen, soweit ich weiß, geht die Linkparty bis Ende Januar… Ich freu mich auch sehr auf Dein Nähjahr 2019! Liebe Grüße! Karin

      Liken

  3. Liebe Karin,
    was für eine großartige Zusammenfassung :)
    Da hast du dir dieses Jahr eine hübsche Sammlung schicker Alltagskleidung genäht. Um eine Bluse (mit Knopfleiste?) tänzel ich auch schon länger herum. Der Schnitt bei deiner gefällt mir sehr. So in der Art stelle ich sie mir auch vor. Ich freue mich deinen Blog entdeckt zu haben und lasse mich gerne weiter inspirieren.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Sarah, vielen Dank für Deine lieben und so motivierenden Worte! Die Bluse kann ich empfehlen – sie fällt nur recht weit aus und die Anleitung ist eben auf englisch. Für die erste Bluse hätte ich mir im Nachhinein eine deutschsprachige Anleitung holen sollen – na ja. Aber ging nochmal gut. Vielleicht „traust“ Du Dich 2019 ja auch an eine Bluse! Es lohnt sich auf alle Fälle… Liebe Grüße! Karin

      Liken

  4. Bei Dir sind 2018 sehr schöne Stücke entstanden! Ich finde sogar Deinen Flop gut? 😜👍🏻 Bin gespannt was es 2019 so zu sehen und lesen geben wird!

    Gefällt 1 Person

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.