Einladung zum Jahreszeiten-Sew-Along 2019 auf „Frau freut sich“

Ihr Lieben,

ich hatte es ja im November auf „Frau freut sich“ schon mal kurz angekündigt: Ich möchte Euch im vor uns liegenden Jahr 2019 bei „Freu freut sich“ zu einer Mitnäh-Aktion einladen, und zwar zu einem „Jahreszeiten-Sew-Along“! Dabei soll es auch Preise fürs Mitmachen geben – aber ein wenig anders als gewohnt :-)

Hier eine kleine Zusammenfassung dessen, was ich mir überlegt habe:

Was ist der Jahreszeiten-Sew-Along (JZSA) und welche Regeln gibt es?

Vor einigen Monaten habe ich ja die kleine, aber feine Linkparty „Frau freut sich – immer am 15.“ ins Leben gerufen. Eine Linkparty zum Zeigen von selbstgenähter Frauenkleidung mit der Besonderheit, dass Stoff und Schnitt selbst gekauft sein müssen – keine kommerzielle Werbung. Und: die Linkparty ist nur offen für Blogposts, nicht für Beiträge aus den sozialen Netzwerken.
Ich bekomme dafür viel Lob und Zuspruch von Euch – die Sehnsucht nach nichtkommerziellen, ehrlichen Nähblogpostings ist nach wie vor groß.

In diesem „Geiste“ will ich nun mit Euch einen Jahreszeiten-Sew-Along veranstalten. Ziel dabei ist es, zu jeder Jahreszeit mindestens ein Kleidungsstück (gern mehrere) für Eure jahreszeitliche Garderobe zu nähen und auf „Frau freut sich“ zu zeigen. Dafür gibt es (anlog der vier Jahreszeiten) vier Verlinkungszeiträume :-) und zwar

  • für die Teile Eurer Frühlingsgarderobe der 15. – 20. Februar
  • für die Teile Eurer Sommergarderobe der 15. – 20. Mai
  • für die Teile Eurer Herbstgarderobe der 15. -20. August
  • für die Teile Eurer Wintergarderobe 15. – 20. November

Welche Teile Euer Kleiderschrank zu welcher Jahreszeit braucht, wisst natürlich nur Ihr selbst. Die Übergänge sind hier fließend und großzügig :-) . Und wer im November einen Bikini für den Hallenbadbesuch verlinken möchte, ist selbstverständlich herzlich eingeladen, auch dieses selbstgenähte Teil stolz zu präsentieren! Da jedoch, so mein Eindruck, die meisten von uns durchaus im jahreszeitlichen Rhythmus nähen, hoffe ich, dass der JZSA für viele Nähprojekte interessant ist!

Wichtig ist jedoch, dass Eure Beiträge mit den schon angesprochenen „Partyregeln“ von Frau freut sich im Einklang stehen.

(Übrigens ist die Linkparty natürlich auch in den genannten Monaten offen für alle nähenden Bloggerinnen, unabhängig davon, ob sie beim Jahreszeiten-Sew-Along mitnähen oder nicht.)

Und wie ist das mit den Preisen fürs Mitmachen?

Verlosungen bei Sew-Alongs o.ä. sind, zumindest bei mir, oft ein Motivationsschub und versüßen das Bloggen und den Austausch untereinander nochmal mehr. Deshalb wollte ich gerne, dass es auch beim Jahreszeiten-Sew-Along etwas zu gewinnen gibt!

Lange habe ich überlegt, wie denn eine Verlosung in einem Umfeld ausschauen könnte, das sich „werbefrei“ auf die Fahnen geschrieben hat. Jeder gesponserter Preis einer Firma wäre ja Werbung. Das fand ich dann irgendwie doch nicht passend.

Meine Idee ist dehalb: Wir machen Werbung für uns selbst und werden selbst zu privaten Stifterinnen von Preisen.

Ein Beispiel: Viele von uns haben z.B. Stoffe zu Hause, für die sich die „Nähpläne zerschlagen haben“, die doch eine andere Farbe hatten, als gedacht oder die eben aus irgendeinem anderen Grund nicht glücklich machen. Genau diese Stoffe sind perfekte Preise – denn: jemand anderen machen vielleicht genau diese Stücke sicher glücklich! Dieses Schicksal teilen auch z. B. auch Nähzeitschriften, Nähbücher oder oder oder…

Deshalb mein Aufruf: Werdet zu Stifterinnen für den Jahreszeiten-Sew-Along! Das geht wie folgt:

  • Ihr meldet mir Eure potentiellen Preise mit einem Bild per Email [gruener punkt naehen @ gmail punkt com]. Der Wert Eurer Spende sollte bei ca. mindestens 10 € liegen und sich zum Nähen von Frauenkleidung eignen.
  • Ich verlose die gemeldeten Preise (nach Rücksprache mit Euch) über das Jahr verteilt (jeweils im Anschluss an den jahreszeitlichen Verlinkungszeitraum) unter allen, die zur jeweiligen Jahreszeit beim JZSA dabei waren.
  • Ihr verschickt dann Euren Preis (auf eigene Kosten) an die glückliche Gewinnerin.

Natürlich werde ich zu jeder Jahreszeit ankündigen, was es zu gewinnen gibt und wer die jeweils edlen Spenderinnen sind (soweit sie das möchten). Ich fände das eine wunderbare Form des Miteinanders à la #nähenverbindet.

Ich selbst sponsere übrigens gleich im Februar 1,5 m eines schwarzen Jacquard-Stoffs, der irgendwie einfach nicht zu mir passt – also mindestens einen Gewinn im „Frühling“ haben wir schon!

So, nun bin ich gespannt, wie Euch die Idee vom Jahreszeiten-Sew-Along auf „Frau freut sich“ gefällt!! Notiert Euch gleich die Verlinkungszeiträume – und meldet Euch bei mir, wenn Ihr einen Preis stiften wollt! Es wäre großartig und ein schönes Zeichen, wenn wir richtig viele Preise zusammentragen könnten.

Und: Macht gerne fleißig Werbung für den JZSA!

Ich freue mich sehr auf Eure jahreszeitlichen Werke in 2019 auf „Frau freut sich“ – damit ist uns ein schönes, neues Jahr (zumindest outfitmäßig) jetzt schon sicher :-)

Alles Liebe wünscht Euch
Karin


18 Gedanken zu “Einladung zum Jahreszeiten-Sew-Along 2019 auf „Frau freut sich“

  1. Ach Karin, das finde ich eine ganz unglaublich tolle Idee. Wie schön, wenn selbst die Preise werbefrei bleiben. Ja, ganz bestimmt stifte ich, ich muss nur erst sortieren. Und ich habe den Ehrgeiz, in allen vier Jahreszeiten dabei zu sein. Mal sehen, ob das klappt…
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Karin,
    oh, Deine Idee gefällt mir. Ich nähe zwar auch jahreszeitengemäß, aber erfahrungsgemäß 1-2 Monat hinter Deinem Zeitfenster. Aber das bekomme ich schon irgendwie hin.
    Ich habe schon ein Buch im Auge, das ich stiften kann.
    Dir einen frohen 2. Advent!
    Ines

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Karin, vielleicht fange ich ja auch endlich an für mich zu nähen … ich hab diesmal einen Plan. Ich schreibe mir das jetzt mal auf und vielleicht finde ich auch etwas zum spenden … Stoffe eher nicht, da gibt es nur Kindermengen … liebe Grüße Ingrid

    Gefällt mir

  4. Was für eine wunderbare Idee! :) Ich nähe schon auch immer jahreszeitlich, meistens aber zu spät. Die genannten Zeiträume helfen mir bestimmt, die Sachen nicht nur am Ende der jeweiligen Jahreszeit anziehen zu können, sehr praktsich. Deine Idee mit den Stifterinnen finde ich super, genau richtig für diese Aktion. Da ich leider so diszipliniert ist, findet sich bei mir auf jeden Fall kein Stoff, der nicht verwendet wird. Aber ich schaue noch mal nach, was sich so auftut. Ich freue mich!

    Gefällt 1 Person

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.