November-Wetter-Sew-Along, 3. Station: Zuschnitt und Pullover-Entscheidungen

Zuschnitt „Mrs. Klassik“ aus meinem Streichel-Jacquard von Albstoffe
Ihr Lieben heute ist schon die 3. Station des November-Wetter-Sew-Alongs von Küstensocke. „Material und Schnitt sind gewählt, jetzt kommt der Zuschnitt. Probemodell Ja/Nein?“ – so lautet ihr Impuls dafür.
Und bevor ich Euch berichte, welche Entscheidungen ich mittlerweile getroffen habe, möchte ich mich ganz herzlich für Eure lieben Kommentare und Tipps zu meinem letzten Post bedanken. Eure Rückmeldungen haben mich regelrecht beflügelt. Ich bin wirklich sehr dankbar dafür, dass Ihr Euer Wissen mit mir teilt. Und der Zuspruch ist sowieso unbezahlbar :-)
Im Post von letzter Woche hatte ich ja die Pullover-Schnitte meiner „engeren Auswahl“ zusammengetragen und auch, welche Stoffe ich mir so ungefähr vorstellen könnte. Dann kamen Euer Input und ich war viel auf „Stoff-Webseiten“ unterwegs :-)
Zuschnitt „Mrs. Klassik“

Nach vielen Überlegungen und einigem „Fachsimpeln“ mit meiner Frau ist für den Sew-Along die Wahl auf folgende Schnitte gefallen:

  • Mrs. Klassik von Konfetti Patterns: Den wollte ich von Anfang an unbedingt probieren, ich finde den Kragen einfach spitze. Was mir nicht gefällt, sind die langen Ärmelbündchen. Aber das zu ändern sollte möglich sein :-) Der Stoff für meine „Mrs. Klassik“ kommt aus dem Hause Albstoffe, Hamburger Liebe, und hört, glaub ich, auf den Namen „Maxi Knit Tender Kiss“; ich habe ihn online nicht gefunden. Der wartete hier schon auf seine Bestimmung- ich hab ihn nämlich letztes Jahr tatsächlich von einer lieben Nähbloggerfreundin geschenkt (!) bekommen (ich winke nach Berlin – ich freue mich sehr, dass der Stoff nun seinen Auftritt hat!!)
    Da ich den Stoff schon hatte, habe ich hier bereits zugeschnitten und stehe in den Startlöchern!
  • Swag Langarmshirt von Fashiontamtam: Ich habe schon so einige „Swags“ im Schrank, liebe diesen Schnitt und weiß somit, dass er etwas weiter fällt. Vielleicht gebe ich beim Zuschnitt nochmals etwas Bewegungszugabe dazu, aber in meiner Vorstellung sollte da am Ende ein gut passender Pullover aus Feinstrick rauskommen :-) Stofflich habe ich mich dafür eine großartige Stoffentdeckung gemacht: Einen Strickstoff von Siebenblau aus Recycling-Material! Der „Ecotec“ wird aus textilen Resten hergestellt. Ist das nicht der Hammer? Ich habe den Stoff noch nicht vorliegen, bin aber zuversichtlich und freue mich darauf, einen so nachhaltigen Strickpulli zu zaubern!
    Dann habe ich gestern vollkommen überraschend in Limburg einen großartigen Feinstrick gefunden, und zwar in der „Stoffwerkstatt“. Wir hatten Freunde besucht, waren in der Stadt spazieren, standen plötzlich vor einem Stoffgeschäft – und 10 min. später war dieser Strickstoff aus 90 % Baumwolle und 8 % Elastan in meinem Rucksack. Vielleicht wird auch daraus das erste „Swag“ in Strick, mal sehen.

    Meine rote Feinstrick-Entdeckung aus Limburg – wird wohl ein „SWAG“
  • Aberdeen von Seamwork / Colette: Nach mehreren Stimmen von Euch, wie cool „Aberdeen“ doch sei, werde ich auch den ausprobieren. Da bin ich wirklich sehr gespannt, wie wir zusammenpassen :-) Den Stoff dafür habe ich auch schon bestellt: den „Vintage Strick von Staghorn“. Leider gab es ihn aufgrund einer offensichtlichen Mega-Nachfrage innerhalb eines Tages nur noch in hellblau – und jetzt gibt es auch den nicht mehr. Auf den Stoff bin ich sehr gespannt! Und ein hellblauer Pullover schadet vielleicht auch mal nicht…
  • Und dann will ich noch von zwei Modellen so was ähnliches wie „Probemodelle“ nähen: Und zwar von Amy von Pattydoo und vom Kurzpullover Astoria von Seamwork/Colette. Da ich auch dringend „kuschelige Pullover für zu Hause“ („Cozy Wear“ nennt man das jetzt offenbar auf hessisch…) brauche, werde ich hier das Praktische mit dem Schönen verbinden: Ich nähe die beiden Schnitte aus Sweatstoffen, die ich zu Hause habe und die irgendwie noch keine Bestimmung gefunden haben.
    Bei Amy, der aus einem Sweat von Lillestoff entstehen soll, erhoffe ich mir, Aufschluss über die Passform von Pattydoo-Schnitten für mich zu bekommen. Und bei Astoria, ein Schnitt, den viele sehr lieben, geht es mir vor allem um die richtige „Verlängerung“. Ich möchte den Pullover nämlich in jedem Fall länger, möchte aber die Schnittführung nicht zu arg aufbrechen. Da werde ich mal rumspielen. Der Stoff dafür wird wohl ein hellblauer Sweat mit Sternchen, von dem ich mal im Übermut 3 Meter mitgenommen habe, weil er 80 % reduziert war. Für „Cozy Wear“ gehen auch mal Sternchen auf hellblau…

    Für das Cozy-Amy-Probemodell – ein Streifensweat von Lillestoff
Sollten die beiden Experimente aufgehen, könnte ich mir vorstellen, Amy aus dem sehr schönen Strickstoff von Stick & Style oder aus dem „Botanical in navy jeans“ von Albstoffe zu nähen, und Astoria in einem „Bio-Feinsweat“, den ich ebenfalls bei Siebenblau erspäht habe. Aber da warte ich erstmal ab, wie ich mit den Schnitten zurecht komme.

Fällt Euch was auf? Kein einziger Polystoff ist meiner Auswahl! Ist das nicht gigantisch? Dank Euch habe ich so einige Alternativen gefunden, so dass ich nicht, wie noch im letzten Post angenommen, hauptsächlich Poly-Stoffe verwenden muss. Darüber freue mich wie eine Schneekönigin :-)

Der Stoff für „Cozy-Astoria: Sternchen auf hellblau…
Ja, so ist der ehrgeizige Plan! Mal sehen, was ich schaffe, aber ich bin sehr motiviert, dass es am Ende tatsächlich fünf Pullöverchen sind:-) Wie Ihr seht, habe ich die Mrs. Klassik schon zugeschnitten, Amy, Swag, Astoria und Aberdeen sind zumindest schon geklebt. Der rote Feinstrick ist auch schon da.
In zwei Wochen werde ich Euch berichten, wie es denn aktuell an der Pullover-Front so aussieht! Und jetzt freue mich mich auf die Zwischenergebnisse der Mitnäherinnen!
Alles Liebe wünscht Euch
Karin
Es handelt sich bei obigen Blogbeitrag um einen redaktionellen Text. Ich stehe mit den genannten Firmen in keinerlei kommerzieller Verbindung; die Nennung der Namen/Marken erfolgt lediglich zur Information meiner Leserinnen, da ich dies selbst als wertvoll für den kreativen Prozess empfinde.

15 Gedanken zu “November-Wetter-Sew-Along, 3. Station: Zuschnitt und Pullover-Entscheidungen

  1. Fünf Pullover?! Boah, Karin, da hast du dir aber was vorgenommen. Ich freue mich total mit dir über die kunstfaserfreie Stoff-Ausbeute und habe mir deine Quellen gleich notiert. Neue Bezugsadressen für gute Stoffe schaden nie.
    Über den Mrs-Klassik-Plan freue ich mich auch. Ich hab den Pullover auch schon zweimal genäht und finde den Kragen todschick. Außerdem war ich schon lange gespannt, welches Projekt auf diesen Stoff wartet, und deine Wahl ist super!
    Jetzt muss ich mich mal ranhalten mit meiner dritten Etappe, wenn ich das bei dir so sehe…

    Viele liebe Grüße!
    Meike

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Küstensocke, die beiden Sweatschnitte will ich ja erstmal mit Stoffen aus der hinteren Ecke des Stoffschranks „ausprobieren“. Ich hoffe, dass auf diese Weise sozusagen „tragbare Probeteile“ entstehen. Aber insgesamt gebe ich zu, dass ich nicht die typische „Probeteil-Näherin“ bin. Ich versuche, bei neuen Schnitten z.B. erst grob zu heften und mit vielen Anproben zu „feilen“. Schwierige Stellen „übe“ ich an einem Stoffrest. Aber diese „Methode“ geht natürlich bei dehnbaren Geschichten leichter als bei Webware, und die gibts bei mir derzeit nicht zu oft…Liebe Grüße! Karin

      Gefällt mir

  2. Sehr durchdacht und überlegt – wenn ich dann (hoffentlich bald) zu den Strickstoffen und den warmen Pullis komme, freue ich mich über Dein zusammengetragenes Wissen. Das Swag-Shirt muss ich, glaub ich, echt noch ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 1 Person

  3. Du hast Dir ja wirklich wunderschöne Projekte vorgenommen! Mir gefällt es gut, daß alles so alltagstauglich und trotzdem schick aussieht. Sicher ist Dein Kleiderschrank nach diesem Sewalong mit einigen neuen Lieblingsstücken gefüllt. Am meisten gespannt bin ich ja auf deine Mrs Klassik aus dem Albstoff Jaquard. Den Stoff habe ich auch schon mal im Stoffladen gestreichelt, mich aber dann bei gut gefülltem Stofflager dagegen entschieden…jetzt freue ich mich auf Dein Modell!
    LG Barbara

    Gefällt 1 Person

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.