Quilt mit Fleece-Rückseite für mein Wassermann-Kind

Ihr Lieben,

vor kurzem schreibe ich hier noch, dass ich mich unbedingt zügeln muss, nicht bei jeder Aktion in der Nähbloggerwelt mitzumachen. Doch als ich vor ein paar Tagen vom „Sternzeichen Sew Along 2018“, veranstaltet von bachnixen, las, war klar: Also DA will ich unbedingt möglichst oft dabei sein. Und heute geht es los:  Hier kommt mein Wassermann-Post. Zeigen will ich Euch den zweiten Quilt, der in meiner „Nähkarriere“ entstanden ist. Dazu gleich noch mehr – erstmal will ich kurz meine Verbindung zu Sternzeichen erklären.

Sternzeichen und ich – das ist eine enge, aber auch irgendwie spezielle Geschichte. Ich bin in einer erzkonservativen Familie in einem sehr katholischen Landstrich aufgewachsen (hier hatte ich das auch schon mal angerissen). Sternzeichen waren da „Teufelszeug“. Doch eine meiner Großmütter hat sich diesbezüglich wenig vorschreiben lassen und alles und jeden in Sternzeichen eingeordnet. Ihre Leidenschaft für Astrologie, die sich übrigens auch in ihrem Sprachgebrauch sehr oft gezeigt hat („Was will man machen – XY ist eben ein April-Stier!“), hat auch mich schon sehr früh angesteckt und bis heute irgendwie nicht ganz verlassen. Jede Theorie, die mal nicht kirchlich geprägt war, war scheinbar sehr wohltuend für mich. Heute habe ich ansonsten sehr wenig für esoterische Themen übrig  – als Jungfrau liebe ich die Wissenschaft (!) – aber Sternzeichen mag ich einfach nach wie vor!

Bei bachnixen heißt es zum Sew Along: „Jeden Monat […] könnt Ihr das Thema mittels Schnitt, Stoffwahl, Materialwahl oder persönlicher Hintergrundgeschichte umsetzen.“ Gezeigt werden darf jede Form von Nähwerk.

Ja, ich spanne den Bogen heute mal so denkbar einfach wie möglich: Der Quilt, den ich Euch heute zeige, ist für meinen Sohn entstanden, der im Sternzeichen des Wassermanns geboren wurde.
Mit „Wassermännern“ hatte ich, bevor mein kleiner Schatz in mein Leben trat, noch keine Erfahrungen. Doch wie ich jetzt weiß: Wassermänner haben es echt in sich :-) . Die norwegische Astrologin Heidi Horpestad sagt über Wassermann-Kinder: „Wassermann-Kinder gehen ihren eigenen Weg. Sie sind daran interessiert, ihren eigenen Stil zu finden, z.B. auch bezüglich Kleidung. Sie sind originell, kreativ und innovativ, provozieren aber auch gerne. Sie sind sehr rebellisch und haben etwas sehr Individualistisches in sich, was eine Herausforderung für die Familie werden kann.“

Dem ist kaum etwas hinzuzufügen :-) Unser Sohn ist oft so originell und kreativ, dass es einem die Sprache verschlägt – aber seine Provokationen und die rebellische Art erfordern, wie es im Pädagoginnendeutsch so schön heißt, ein „konsequentes Erziehungshandeln“. Und zum Thema „eigener Stil“ erinnere ich mich lebhaft daran, dass unser Sprössling zwar noch nicht laufen oder sprechen konnte, aber bereits sehr deutlich zum Ausdruck brachte, was er (nicht) anziehen möchte. Auch wenn seine Mütter etwas tragen, was dem Wassermann-Kind nicht zusagt, äußert es dies damals wie heute klar und ohne Umschweife…

Kritik am gezeigten Quilt gibt es jedoch überhaupt gar keine, im Gegenteil: Die Decke wird geherzt und geliebt. Ich hatte sie schon einmal „in klein“ als Babydecke genäht (hier gezeigt) und musste im gleichen Atemzug versprechen, sie nochmal „in groß“ für ihn zu nähen. Macht Mami natürlich gern – und beim 2. Quilt geht auch vieles deutlich leichter, vor allem auch, wenn man den Obertransportfuß zum Quilten benutzt. Was für eine Entdeckung!! Ich bau das Ding nie mehr ab….:-)

Das Binding habe ich nach dem Tutorial von der Quiltmanufaktur gemacht. Das hat eigentlich ganz gut geklappt, nur über die Ecken reden wir bitte nicht – eine von vieren ist vorzeigbar. Ich bin fasst verzweifelt… Beim nächsten Mal mach ich doch den Rand wohl etwas breiter, wenn ich ein Vlies in die Mitte und eine Fleecedecke vom Möbelschweden als Unterseite verwende. Wieder was gelernt…(Inspiriert dazu, für die Unterseite Fleece zu verwenden, hat mich übrigens hier die liebe Ines von Nähzimmerplaudereien, deren Quiltkünste ich sehr bewundere…!)

Gequiltet habe ich übrigens ganz schlicht „im Nahtschatten“. Das ist für den Anfang Herausforderung genug. Aber, so sehr ich auch beim Binding geflucht habe: Ich habe spätestens jetzt, nach diesem 2. Werk, bei dieser Quilterei endgültig „Blut geleckt“. Und ich denke, dass sich diese Seite meines Nähhobbys auch mit meinem Jungfrauennaturell sehr gut verträgt – Perfektion hat ja beim Patchwork nochmal eine ganz andere Dimension als beim Nähen von Kleidung.

In diesem Sinne wandert der Quilt nun also auch zum Modern Patch Monday, natürlich den Montagsfreuden und zu meiner eigenen Linkparty „Menschen(s)kinder“ – der Linkparty für Unisex-Kinderkleidung und -Accessoires.

Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Liebe Grüße,
Karin

Schnitt: Eigener, Größe der einzelnen Elemente inkl. NZ 16 x 16 cm
Stoffe: Alle von Buttinette, u.a. „Blumen Emil“, und „Krokodil Emil“
Baumwollstoff „Tüpfchen“, hellgrün / gelb

Verwendetes Vlies: Sandler Volumenvlies, weiß 120 g, ebenfalls von Buttinette; Unterseite: Fleece-Decke aus dem schwedischen Möbelhaus (so nicht mehr erhältlich)
Linked @: Modern Patch Monday, Montagsfreuden, Menschen(s)kinder, Sternzeichen Sew Along 2018


8 Gedanken zu “Quilt mit Fleece-Rückseite für mein Wassermann-Kind

    1. Liebe Meike, vielen Dank für Dein Lob :-) Ich kann Dich zu den Quadraten nur ermutigen, das Quilt-Top geht echt flott und macht Spaß. Und mit dem Obertransport geht auch das Quilten. Wie gesagt, für mich ist dieses Binding das Buch mit 7 Siegeln… Klar, es ist verrückt, wie viel Arbeit in so einer Decke steckt…aber das Ergebnis ist wirklich großartig. Und irgendwie kann ich an dieser Art von „Großprojekt“ leichter dran bleiben als an einer Bluse oder so, weil ich mich immer von neu eindenken muss. Bei so einem Deckenprojekt kann ich einfach da weitermachen, wo ich am Vortag aufgehört hab, ohne groß zu stocken. Liebste Grüße!! Karin

      Gefällt mir

      1. Ja, das „einfach weitermachen“ hat einen dicken Pluspunkt, das seh ich ein. Na dann denke ich mal über Stoffe nach. Webware, die man kombinieren kann, ist hier rar… Liebe Grüße!

        Gefällt mir

  1. Liebe Karin, den Mutigen gehört die Welt! Schön, dass du dich als Erste bei meinem ersten Sew along verlinkt hast!
    Mir ging es in puncto Wassermannkind ebenso wie dir. Keine Ahnung von denen, dann kam eines zu uns und ja: sie sind spezielle, was die Kleidung betrifft, das kann ich unterschreiben. Rebellisch? Hm, ich glaub das spart er sich noch ein wenig auf ;-)
    Deine Decke hat wunderschöne Farben bekommen. Wärs nicht soooo viel Arbeit, ich hätt schon längst… denn für sowas bin ich einfach zu wenig (nämlich gar nicht) Jungfrau, die lieben ja bekanntlich die Ordnung! :-)
    Liegrüs
    Alina

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Alina, danke für Deine Worte! Vielleicht kommt das Rebellische ja noch bei Deinem Wassermann, und wenn nicht, ist’s glaub ich auch ok :-) Zum Quilt-Abenteuer kann ich Dich nur ermutigen, es ist wirklich eine spannende Erfahrung und das Ergebnis macht mega stolz!! Liebe Grüße und nochmal danke für deine Sew-Along-Idee!! Karin

      Gefällt mir

  2. Hallo, wunderschöne Decke! Eine Kinderpatchworkdecke war damals eines meiner ersten Nähwerke und ich wäre fast daran gescheitert, weil ich einfach nicht vorwärts gekommen bin …. Schicksal der Fische ?? ;-) Liebe Grüße, Rosmarie von sewnice.at

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Karin,
    die Decke für deinen Sohn ist sehr schön. Unser großer Sohn soll zu seiner Einschulung eine Decke bekommen. Das Top habe ich schon fertig, dank deines Posts habe ich jetzt Fleece für die Rückseite bestellt und werde mal den Obertransportfuß zum Quilten ausprobieren.
    Viele Grüße! Tina (selbst Wassermann und auch mit einem verheiratet;o))

    Gefällt mir

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.