„Und wenn die 5. Kerze brennt…“ – Ein genähter Spiel-Adventskranz

Ihr Lieben, der 1. Advent naht – und damit auch DIE zentrale Deko dieser so besonderen vier Wochen: Der Adventskranz. In diesem Jahr hat auch unser vierjähriger Sohn seinen ganz eigenen Adventskranz: Sozusagen einen Spiel-Adventskranz, den ich nach einem Ebook von „Shesmile“ genäht habe.

Der Kranz wird in Patchworkmanier aus grünen Stoffresten zusammengefügt. Darauf werden dann mit Klettverschluss vier Kerzen befestigt. Kranz und Kerzen bekommen ihr Volumen von einer gehörigen Portion Füllwatte.

Den Schnitt hatte ich vor mehr als 2 (!) Jahren gekauft – ich hatte den Adventskranz also schon vor einiger Zeit nähen wollen …. tja, manche Dinge brauchen eben Zeit…. Aber das Schönste daran, dass ich den Kranz erst jetzt gemacht habe, ist: Es war (zumindest in Teilen) ein Gemeinschaftswerk von Sohn und mir. So haben wir gemeinsam alle Kranzteile zugeschnitten, und geplant, welches Stoffstück wo am schönsten ist. Aber vor allem hat der Junior selbst mitgenäht. Bei meiner Elna Excellence 680 kann ich glücklicherweise die Geschwindigkeit drosseln, so dass ein „Nähen im Zeitlupentempo“ möglich ist. Und da der Inch-Nähfuß der Elna, mit dem ich hier genäht habe, auch noch eine Führungsschiene hat, stand geraden Nähten beim Zusammensetzen der Kranzteile nichts entgegen. Wir waren am Ende beide sehr stolz auf unser Werk :-)

Dabei war der Beginn etwas holprig. Als ich nämlich die Nähzutaten für das Projekt zusammenstellen wollte, musste ich leider feststellen: In einem Nähhaushalt, in dem hauptsächlich Klamotten entstehen, gibt es sowas wie „viele grüne Patchwork-Stoffreste“ nicht. Nach kurzem Überlegen rief ich virtuell in die Gruppe der „Rhein-Main-Nähbloggerinnen“. Bei unseren Treffen durfte ich schon einige Taschennäherinnen und Patchworkerinnen kennenlernen – ob wohl jemand für mich grüne Stoffreste hätte? Und, was soll ich sagen: Nähen verbindet – ich hatte großes Glück! Katharina von „4 Freizeiten“ schnürte mir ein wunderschönes, grünes Stoffrestebündel, aus denen wir einen ganz traumhaften Adventskranz nähen konnten. Danke nochmal dafür, liebe Katharina.

Vom Schnitt abgewichen bin ich an drei Punkten:

  • Statt eines selbstgenähten, breiten Aufhängerbands habe ich Webband als Aufhänger verwendet, da ich eine unauffälligere Lösung wollte.
  • Ich habe die Kerzen „klassisch genäht“, also je ein Kerzen-Unterteil und eine Flamme aneinander genäht, diese miteinander verstürzt und die Öffnung mit Matratzenstich geschlossen. Das (übrigens sehr gut gemachte) Ebook sieht hier eine andere Technik vor, die mir irgendwie nicht so gut gefiel.
  • 3. Abweichung: Bei uns gibt es 5 Kerzen!

Warum? Unser Sohn liebt den Spruch:„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür!“ Und er kann sich dann förmlich vor Lachen wegschmeißen, wenn er noch die Zeile anfügt: „Und wenn die 5. Kerze brennt, hast Du Weihnachten verpennt!“ Das ist einfach ein großer Spaß…Kinderhumor ist spitze :-)

Deshalb habe ich (als Überraschung) noch eine 5. Kerze genäht – die allerdings ohne Klettverschluss blieb, da am Kranz dann doch nur vier Befestigungsstellen sind. Trotzdem ist die 5. Kerze natürlich der absolute Hit!

Ich kann also sagen: Der Adventskranz wird sehr geliebt und viel bespielt – und wird sicher auch noch in den kommenden Jahren freudig aus der Weihnachtskiste genommen werden und uns auf das Fest der Freude und Liebe einstimmen. Da bin ich mir sicher!

Nun freu ich mic nochh, dass der Adventskranz auch noch beim Freutag für (hoffentlich) gute Stimmung sorgen darf; außerdem beim Modern-Patch-Monday und der Weihnachts-Linkparty von Allie and me.

Alles Liebe und eine schöne Adventszeit wünscht Euch
Karin

Stoffe: Reste
Schnitt: Adventskranz für Kinder „Klett mal 4“ von Shesmile
Linked @: Freutag, Modern Patch Monday, Weihnachtszauber 2017


8 Gedanken zu “„Und wenn die 5. Kerze brennt…“ – Ein genähter Spiel-Adventskranz

  1. Wow, das ist ja eine klasse Idee, und das sieht wunderschön und auch ganz weich und knuddelig aus! (-; Um das selbst herzustellen brauche ich sicher ewig, weil ich da nicht so rutiniert bin… Aber das kann ja noch werden. (-;

    Gefällt mir

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s