Menschen(s)kinder im August – Farbenfrohe Sommerkleidung für alle :-)

Ihr Lieben, es ist August und natürlich geht auch „Menschen(s)kinder“ in eine neue Runde. Euer Zuspruch und die postive Resonanz auf diese Linkparty, die ich vor einem viertel Jahr ins Leben gerufen habe, ist ungebrochen – dafür vielen, vielen Dank!

Auch im Juli wurde wieder ganz großartige Unisex-Kinderkleidung verlinkt. Highlights waren für mich waren dabei u.a.

Es sind noch viel mehr tolle Beiträge verlinkt worden, bitte schaut unbedingt nochmal hier vorbei!

Was mir, wenn ich alle Beiträge so anschaue, besonders gefällt, ist die Farbenvielfalt!  Selbstgenähte  (Unisex-)Kinderkleidung ist oft sehr farbenfroh!
Ganz im Gegensatz zu „Kaufkleidung“. Hier erstaunt es mich immer wieder, wie wenige Farben bei Kinderkleidung eingesetzt werden. Einerseits sind die Farben sehr klar nach Geschlecht „sortiert“, andererseits ist die Bandbreite innerhalb der Geschlechterfarbpalette minimal: Rosa-Lila-Pink mit weiß hier, Grau-Schwarz-Blau, evtl. etwas grün, dort.

Wie wichtig es für Kinder ist, dass ihre Kleidung bunt ist, habe ich von einer Fachfrau selbst hören dürfen. Ich habe vor einigen Jahren ein Seminar in „ganzheitlicher Farbberatung“ besucht (was ich sehr empfehlen kann!). Seit dem kenne ich meinen „Farbtyp“ und kann, wenn ich möchte, alles von Kleidung bis Make-Up, danach ausrichten, also zu Kleidungsstücken in den Farben greifen, die mir stehen und meinen Typ unterstreichen.

Im Seminar kam die Frage auf, ob denn Kinder auch Farbtypen hätten. An dieser Stelle wurde die Kursleiterin sehr deutlich: Theoretisch könne man auch bei Kindern Farbtypen bestimmen, wobei sich ein „fester Farbtyp“ meist erst ab 16 ausbildet. Aber: Man sollte das auf keinen Fall tun! Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung unbedingt alle Farben! Und deshalb sollte aus farbwissenschaftlicher Sicht Kinderkleidung unbedingt bunt und fröhlich sein und eben alle Farben aufgreifen. Denn jede Farbe hat ihre Wirkung: Rot ist aktivierend, Rosa stimmt fröhlich, blau ist beruhigend, gelb ist stimmungsaufhellend, grün ist heilend, orange schenkt Dynamik… All das sollten wir Kindern angedeihen lassen. Übrigens (Achtung, Überraschung): Grau- und Schwarztöne sind depressionsfördernd und beeinflussen unser gesamtes Gemütsleben negativ.

Und, was auch spannend ist: Lässt man Kinder Kleidung aussuchen oder gar entwerfen, ist diese in der Regel bunt, farbenfroh, lustig. Nie einfarbig und vor allem auch nicht nur hell oder nur dunkel. Und trotzdem bietet die Industrie im Regelfall nur oben beschriebenen Einheitsbrei – woran man auch sieht, für wen die Kleidung entworfen wird: Für die Geschmäcker und Denkschubladen der Eltern.

Wie gut, dass wir nähende Eltern, Tanten und gute Freundinnen hier selbst Hand anlegen und unseren Kindern farbenfrohe, bunte und lebensbejahende Kleidung nähen können. 🙂
Das farbenfrohe Shirt, das ich Euch heute zeige, habe ich für meinen Sohn genäht. Es ist nach dem tollen, geschlechterübergreifenden Schnitt Sommerzauber Traumtänzer von der „Zuckerwolkenfabrik“ entstanden. (Ich hatte über meine sehr positiven Erfahrungen mit diesem Echtgrößen-Schnitt hier schon mal berichtet. ) Der rote Stoff mit den witzigen Giraffen ist von Hilco, die Schulterpartie mit den angeschnittenen Raglanärmeln habe ich aus einem Bio-Stoff von „stoffeversand4U.de“ genäht, dem Jersey „Zig-Zag Stripes“ in blau. Mein Vierjähriger liebt das Shirt, die Passform und Optik sind toll. Und die Anleitung zum Schnitt kann ich ebenfalls sehr empfehlen.
So, dann wünsche ich Euch einen tollen August und freue mich schon wieder sehr auf Eure Werke!

Hier geht’s lang für Eure Verlinkungen (auf den Frosch klicken!):

Alles Liebe wünscht Euch
Karin
Stoff: Giraffen rot-weiß von Hilco, z.B. noch hier über Dawanda erhältlich und
Bio-Jersey Zig-Zag Stripes von Stoffeversand4U.de, z.B. noch in grün erhältlich
Schnitt: Sommerzauber Traumtänzer von der „Zuckerwolkenfabrik“ (Echtgrößen-Schnitt)
Linked @: Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday,  Ich näh Bio, Bio-Linkparty
Advertisements

2 Gedanken zu “Menschen(s)kinder im August – Farbenfrohe Sommerkleidung für alle :-)

  1. Danke, Karin, für die „Highlight“-Einordnung des Sternenkleids. Ich find es super, der Kleine auch, und ich hab zusätzlich noch festgestellt, dass es perfekt ist für die erste ohne-Windel-Zeit. Mit Hose ist man nie so schnell ausgezogen 😉
    Viele Grüße, Meike

    Gefällt mir

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s