12 Colors of Handmade Fashion: Blaues Zick-Zack-Raglan-Shirt

Ich kann es kaum glauben: Heute ist Halbzeit bei Selmins Farben-Ralley und ich bin tatsächlich auch zum 6. Mal dabei. Für Juni schickte Selmin eine blaue Einladungskarte in die Bloggerinnen-Welt, die ich mit einem Lächeln entgegen nahm. Was waren da in den letzten Monaten für „seltsame“ Farben dabei: Beige, rosa, weiß… Aber, eins muss ich sagen: Alle 6 Projekte, die ich im Rahmen von „12 Colors of Handmade Fashion“ genäht habe, sind bisher im Einsatz und z. T. zu absoluten Lieblingsteilen aufgestiegen. Und diese Hitliste wird klar von dem Shirt angeführt, dass ich Euch heute zeige.

Es ist wieder ein Basic-Teil entstanden (mein Bedarf diesbezüglich ist einfach enorm), und zwar ein Raglan-Shirt nach dem Schnitt von Leni Pepunkt. Den Stoff, den ich dafür verwendet habe, stammt von Nosh. Als ich ihn vor einigen Monaten irgendwo in der Bloggerwelt zum ersten Mal sah, wusste ich: Den will ich unbedingt. Das sind meine Farben, das Muster passt zu mir. Und als ich vor knapp vier Wochen mal wieder eine kleine Bestellung im Stoffbüro orderte, wanderte endlich, endlich auch ein Stück des wunderbarten „Virta“ in demin-blau/schwarz in den Warenkorb.

Ich habe bisher noch keinen Nosh-Stoff zwischen den Fingern gehabt, der sich nicht wunderbar anfühlte. Und auch bei diesem Stöffchen war es so. Das finnische Stoff-Label macht Bio-Stoffe von unglaublicher Qualität – die wenigen Nosh-Teile, die unser Haushalt hergibt, sind auch nach vielen Einsätzen und Runden in der Waschmaschine noch „tip-top“. Zugegeben, manche Designs sind gewöhnungsbedürftig, aber es gibt auch sehr viele „Basic-Stoffe“ und immer wieder auch etwas weniger auffällige Musterstoffe 🙂 .
Bisher habe ich die Nosh-Stoffe über das Stoffbüro bezogen, man kann jedoch auch direkt bei Nosh in Finnland bestellen. Ich werde wohl beides machen 🙂

Ja, und zu meinem Shirt: Ich liebe mein Zick-Zack-Shirt einfach. Es ist genau so geworden, wie ich wollte, und ich fühle mich sauwohl darin. Der Raglanschnitt und das Muster des Stoffes passen sehr gut zusammen, und so ist das Shirt irgendwie ein bisschen schick, aber trotzdem sportlich – einfach mein Teil.

Die Bilder sind übrigens auf dem Spielplatz entstanden – Ihr seht, das Shirt ist auch klettergerüsttauglich 🙂 .
Das Ebook von Leni Pepunkt kann ich übrigens auch Anfängerinnen wärmstens empfehlen. Es ist sehr ausführlich, der Schnitt inkl. Nahtzugabe und alles sehr durchdacht.

So, und jetzt freu ich mich auf die vielen anderen blauen Projekte – ich tippe fast, dass es in diesem Monat einen neuen Teilnehmenden-Rekord geben wird!

Und morgen beginnt bei mir im Blog die CSD-Link-Parade (hier könnt Ihr im Ankündigungspost auch nochmal alles dazu nachlesen). Ihr seid alle herzlich eingeladen, mitzumachen!

Alles Liebe wünscht Euch
Karin

 

 

 

Schnitt: RAGLAN.shirt4us von leni pepunkt
Stoff: Jersey „Virta“ in denim-blue/black von Nosh, gekauft im Stoffbüro (dort noch in anderen Farben erhältlich, in blau-schwarz aber noch bei Nosh direkt)
Linked @: 12 Colors of Handmade Fashion, Ich näh Bio, Bio-Linkparty,   Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday,

Advertisements

Ein Gedanke zu “12 Colors of Handmade Fashion: Blaues Zick-Zack-Raglan-Shirt

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s