Spring-Style-Along: Die Kirsche auf der Sahne – oder: Ich bin noch dabei…

Leider bin ich beim Spring-Style-Along irgendwie aus der Kurve geflogen…Um im automobilen Bild zu bleiben: Die letzten beiden Runden sind bei mir unter die Räder des Alltags geraten. Auch ist völlig klar, dass ich nur einen kleinen Teil meiner Ziele erreichen werde. Aber: Ich bleibe, wie immer, positiv (haha…) und versuche, mit diesem Posting wieder in die Spur zu kommen, um am Sonntag noch über die Ziellinie fahren zu können 🙂

Ich hatte mir im „Battle of Will“ folgende Ziele gesteckt:
1 Ein Jersey-Shirt, 3/4 Arm
2 Eine Jogging-Hose
3 Einen Pullover
4 eine Bluse
5 eine Leinenhose
6 eine Jeans

Davon tatsächlich geschafft habe ich bisher lediglich (um das Wort „nur“ zu vermeiden) die Nummern 1 und 3:
* Das Jersey-Shirt „Extralang“ habe ich hier gezeigt
* Den Pullover „Aster“ habe ich hier gezeigt
Beide Teile haben meinen Kleiderschrank positiv erweitert und werden/wurden seit ihrem Bestehen viel getragen. Und gerade auch den Schnitt des Jersey-Shirts von „Ellepuls“ werde ich noch öfter nähen…ich bin sehr froh, ihn ausprobiert zu haben. Mit Pulli „Aster“ bin ich auch ganz zufrieden, aber der Kragen liegt einfach nicht so, wie ich es mir wünschen würde. Ich habe den Tipp bekommen, ihn einfach nochmal eine Nummer kleiner zu nähen, weil die La-Maison-Victor-Schnitte insgesamt sehr weit ausfallen. Das werde ich auf alle Fälle auch nochmal versuchen, da mir der Schnitt nach wie vor sehr gut gefällt.

Für alle anderen Projekte liegt der Stoff hier bereit. Und: Für das Projekt „Bluse“ habe ich mir den passenden Makerist-Kurs „Eine klassische Hemdbluse nähen“ gekauft und diesen auch schon in weiten Teilen angeschaut (er ist übrigens große Klasse…!). Mit ressourcenorientiertem Blick könnte man also sagen: Auch hier wurden kleine Schritte gegangen: Allein meine Näh-Zeitfenster sind gerade so Mini-klein, dass ich ein Projekt wie eine klassische Bluse oder eine Jeans nur schwer stämmen kann. Aber: Wenigstens ein weiteres Teilchen meiner Liste würde ich bis zum Defilée wahnsinnig gerne noch schaffen. Ich habe also noch eine Woche Zeit. Vielleicht klappt es ja  🙂

So, zum Abschluss noch zum eigentlichen Thema dieser Sew-Along-Station:

Quelle: Avesu

„Die Kirsche auf der Sahne: Schuhe, Strümpfe, Ohrringe, neuer Lippenstift. Das genähte Kleidungsstück allein macht noch kein Outfit. Und um die fehlenden Zutaten geht es an diesem Termin.“

Wenn ich hier eine kleine Wunschliste aufmachen darf, ich hätte gerne:

So, nun starte ich als sortiert und motiviert in die letzte Woche des Spring-Style-Alongs. Ich bin gespannt, wie es den anderen Damen ergangen ist und wie sie das Finale einläuten!

Alles Liebe und eine gute Woche wünscht Euch
Karin

Advertisements

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s