Ein Partnerlook-Mövenshirt, eine maritime Hose und ein großes Danke!

Heute vor einer Woche habe ich die Linkparty „Menschen(s)kinder – Kinderkleidung für alle Geschlechter“ in die Welt gesetzt. Und ich bin immer noch geplättet von der Welle des Zuspruchs und den vielen positiven Reaktionen. Vielen, vielen Dank für die so lieben Kommentare, Mails, Verlinkungen und begeisterten Blogposts z.B. von Hügelring oder Mara Zeitspieler. Ich bin gerührt, beflügelt und hochmotiviert, Menschen(s)kinder in der Nähbloggerwelt zu etablieren!

Und heute möchte ich Euch ebenfalls wieder ein geschlechterübergreifendes T-Shirt zeigen, das für meinen Sohn entstanden ist – bei uns das „Möwen-Shirt“ genannt.
Den Stoff, Maritim Dots von Lillestoff, hatte ich vor einiger Zeit mal für mich gekauft und daraus ist ein viel geliebtes, oft getragenes Kimono-Tee geworden. Und immer, wenn ich es anhatte, forderte mein kleiner Dreikäsehoch sein eigenes Möwen-Shirt. Die Liebe zur Küste hat er wohl von seinen Müttern 🙂 .

Endlich habe ich letztes Wochenende sein Flehen erhört (natürlich freu ich mich über jeden Nähauftrag wie Bolle 🙂 ). Ich wollte eh schon lange das Freebook „Quatschkopf“ von Mamamotz ausprobieren – das war die Gelegenheit. Mein Lillestoff-Rest reichte jedoch bei Größe 110 auf den Millimeter für das Vorderteil. Für die Ärmel und den Rest habe ich hellgrauen Jersey aus dem heimischen Stoffschrank verwendet, an dessen Herkunftsquelle ich mich aber leider nicht mehr erinnern kann. Ich tippe „Stoff & Stil„.

Die beiden Stoffe harmonieren sehr schön miteinander und die Farben stehen unserem Sohn ausgezeichnet (wahrscheinlich sogar besser als mir) und wir tragen unseren Partnerlook beide mit Stolz!
Der Schnitt wird bei uns wohl nicht in Serie gehen. Die Passform ist ganz gut, aber der Halsausschnitt sehr eng für einen großen Kopf voller Flausen…

Zum Shirt trägt unser Sohn übrigens eine Sweathose nach dem Basisschnitt aus dem Klimplerklein-Buch „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“. Der Stoff dafür, Segelboote auf petrolfarbenem Grund, ist ein Swafing-Stoff und hört auf den Namen „Sweat Raik“. Leider bin ich mit der Qualität dieses Stoffs so gar nicht einverstanden – obwohl noch recht neu, sieht die Hose nach wenigen Malen waschen total fertig aus… Wie schade. Das Design ist nämlich wunderbar.

Alles in allem ist mein kleiner Meer-Fan jedoch sehr glücklich mit „Möwen-Shirt“ und „Schiffchen-Hose“. Und: Er liebt den Partnerlook!

Alles Liebe und bis Donnerstag, dann wieder im Partnerlook 🙂
Karin

Schnitte:
Kinder-T-Shirt „Quatschkopf“ , Freebook von Mamamotz
Hose aus „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“ von Pauline Dohmen
Erwachsenen-Shirt: Kimono Tee von Maria Denmark (ebenfalls ein Freebook)

Stoffe:
Shirts:  Maritim Dots von Lillestoff, z.B. hier erhältlich über Dawanda, Jersey grau von Stoff & Stil
Hose: Sweat Raik von Swafing, z.B. hier erhältlich über Dawanda

Linked @: Menschen(s)kinder, Bio-Stoff-Linkparty, Ich näh BioCreadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, LilleLiebLinks

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein Partnerlook-Mövenshirt, eine maritime Hose und ein großes Danke!

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s