Näh-Nerd-Interview: Heute mit Andrea von „Fälckchen – Nähen beflügelt“

Heute ist bei mir mal wieder „Interview-Zeit“. Ich freue mich sehr, dass ich Euch heute wieder eine interessante Nähbloggerin ein bisschen näher bringen darf: Andrea, Schreiberin und Näherin des Blogs „Fälckchen – Nähen beflügelt“. Ich finde: Ein traumhafter Name für einen Nähblog 🙂
Andrea zeigt auf ihrem Blog vorrangig sportlich-schicke Kleidung, die sie für sich genäht hat, aber auch wunderschöne Kleidung für Ihre beiden Töchter. Auf ihren Bildern wird deutlich, dass Andrea ein großes Gespür für das Zusammenspiel von Stoff und Schnitten hat. Und bei fast jeden Stoff, den Andrea vernäht, denke ich “Den will ich auch!“…
Neben dieser Inspiration schätze ich das ruhige, ansprechende Bloglayout von „Fälckchen“ – hier bleibe ich gern länger 🙂 !

Liebe Andrea, an welchem Nähprojekt arbeitest Du denn gerade?
Gerade arbeite ich an nichts konkretem, es ist eher so, dass ich 1000 Ideen habe, was ich noch alles nähen möchte. Ich nähe viele Basics für meine beiden Töchter. Aber in nächster Zeit möchte ich mir auf jeden Fall das Kleid „Suzinka“ von susalabim nähen. Davon habe ich jetzt so viele tolle Beispiele gesehen, dass ich auch eines brauche!

Gibt es ein Nähprojekt aus der letzten Zeit, auf das Du besonders stolz bist?
Meine „Frau Fannie“, mit der ich bei den „lilleLiebLinks“ #03/17 dabei war.
Und die Kapuzenjacken für meine Mädels, bei denen ich dann endlich die Reißverschlüsse ohne Versatz einnähen konnte…!

Hast Du einen UFO-Stapel? Und falls ja: Lässt Du uns daran teilhaben, was da momentan darauf liegt?
Eher nicht. Der UFO-Stapel ist bei mir eher der mit den Klamotten, an denen etwas repariert/geflickt/recycled werden soll.

Mindestens so schön wie das Nähen selbst ist ja das Einkaufen dafür. Wenn Du jetzt von mir den Auftrag bekämst, für 150 € online Stoffe und Nähzutaten zu shoppen, und zwar binnen der nächsten 10 Minuten: Wo würdest Du den Warenkorb befüllen und womit?
Ziemlich sicher bei Lillestoff. Ich glaube ich würde versuchen, zur Hälfte Uni-Stoffe zu kaufen und die andere Hälfte gemusterte Jerseys.

Apropos Stoffkauf: Hast Du ein Stoffkaufbudget? Oder anders:  In welchem Umfang sind Stoffvorräte Deiner Meinung nach angemessen? 🙂
Oweia, ich glaube, da bin ich die komplett falsche Ansprechpartnerin…! Ich kaufe leider meistens sehr planlos ohne konkretes Vorhaben im Kopf. Das führt dann zu sehr vollen Regalen, die einfach nicht leerer werden wollen…
Immerhin habe ich mir Anfang des Jahres vorgenommen, für jeden neu gekauften Stoff auch einen alten zu vernähen. An der Umsetzung dieses Vorhabens arbeite ich noch…

Kannst Du Deine drei liebsten Stoff-Labels nennen? (Wie) Verfolgst Du, was sie neues auf den Markt bringen?
Das ist eine leichte Frage…

  1. Lillestoff
  2. Albstoffe, v.a. die von Hamburger Liebe
  3. NOSH bzw. Stoffbüro

Ich verfolge die Hersteller über Facebook, Newsletter und Co. , wobei es echt fatale Folgen hat, dass Lillestoff so oft neue Designs rausbringt  😉

Woher beziehst Du in der Regel die Schnittmuster, nach denen Du nähst? Gibt es Labels, bei denen Du praktisch jeden Schnitt blind kaufst?
Hauptsächlich über Makerist. Und nein, ich habe eigentlich kein Lieblingslabel.

Angenommen, jemand will Dir Deine Traumnähmaschine schenken – womit würde man Dich glücklich machen? Auf welche(r) Maschine(n) nähst Du?
Den Traum habe ich mir erst neulich erfüllt! Ich habe mir eine Bernina 530 gekauft. Ein Traum! Hauptsächlich nähe ich aber mit meiner Overlock, einer Babylock Enspire– auch ein Traum!
Vielleicht werde ich mir irgendwann auch noch eine Cover anschaffen, aber im Moment habe ich nicht das Bedürfnis.

Kommen wir zur inspirierenden Literatur: Gibt es denn eine Nähzeitschrift, die Du schätzt und regelmäßig kaufst (oder abonniert hast)?
Ich hatte mal ein Ottobre-Abo. Wobei mich dieses Schnittmuster-Wirrwarr immer ziemlich abgeturnt hat!

Was hältst Du von Näh-Büchern? Wie viele stehen in Deinem Bücherregal?
Nähbücher hab ich fast keine. Ich schleiche aber schon eine Weile um das Buch von Rosa P. „Ein Schnitt-vier Styles“ rum und „Alles Jersey-Shirts und Tops“ hört sich für mich auch interessant an.

Apropos Inspiration: Wie vielen Näh-Blogs folgst Du? Was muss ein Blog ausmachen, dass es auf Deine Follow-Liste kommt?
Ich habe eine handvoll Blogs, die ich regelmäßig besuche. Ansonsten lasse ich mich sehr gern bei RUMS, dem MeMadeMittwoch oder „Ich näh bio“ inspirieren.
Ich bin ein „Augen-Mensch“, deshalb lege ich großen Wert auf schöne Fotos.

Meinst Du, es lohnt sich, seine Fremdsprachenkenntnisse aufzufrischen, um z.B. auch die französische oder spanische Näh-Bloggerwelt mitzunehmen? Wie hältst Du es mit dem internationalen Surfen?
Da bin ich schlichtweg zu faul dazu. Außerdem finde ich die deutsche Bloggerwelt schon unübersichtlich genug 😉 So viel Zeit möchte ich auch gar nicht online verbringen…

Zum Abschluss: Welche Nähtechnik würdest Du gerne besser beherrschen?
Reißverschlüsse einnähen zum Beispiel 😉 Außerdem würde ich gern sorgfältiger und ordentlicher nähen. Ich bin meist unter Zeitdruck und tue mich schwer damit, in Etappen zu nähen, da kommt die Sorgfalt leider manchmal zu kurz…

Welche Nähtechnik arbeitest Du „a la Andrea“ – also anders, als das die Fachbücher empfehlen (z.B. Abnäher von der Spitze her nähen)? Was ist Dein ultimativer Geheim-Tipp?
Puh, schwierig. Ich habe keine spezielle Nähtechnik, glaube ich. Aber ich bin ziemlich faul und verzichte meist darauf, Schnittteile vor dem Nähen zusammenzustecken (außer wenn es gar nicht anders geht 😉
Was ich zum Beispiel auch nie mache, ist , dass Halsbündchen erst zum Ring zu schließen. Ich nähe es immer als Streifen an und schließe den Ring erst kurz vor dem Ende.

Liebe Andrea! Herzlichen Dank, dass Du Dir für das Näh-Nerd-Interview Zeit genommen hast!
Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte! Ich hab mich sehr gefreut!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Näh-Nerd-Interview: Heute mit Andrea von „Fälckchen – Nähen beflügelt“

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s