12 Colors of Handmade Fashion: Es grünt so grün – mein Kimonotee im Farbschema

12 Colours of Handmade Fashion Logo_2Selmin von Tweed & Greet hat zu einem farbigen Jahres-Sew-Along aufgerufen: Jeden Monat wird eine andere Farbe im Mittelpunkt stehen, welche es für ein Kleidungsstück zu interpretieren gilt.  Wobei wir hier natürlich von „Selfish Sewing“ sprechen 🙂

Ich persönlich finde die Idee großartig und habe, seit ich von ihr gelesen habe, den Vorsatz, 12 mal dabei zu sein, wobei mir klar ist, dass das nicht bei jeder Farbe einfach werden wird. Und unbedingt wollte ich schon bei der ersten Runde, die heute, am 27.01. startet, ein Teil der Farb-Parade werden. Doch als ich für Januar die Farbe „Grün“ las – war ich so mittel begeistert.

Aber: Vorsatz ist Vorsatz. Und das war gut so!
Vor einigen Jahren wurde bei mir im Rahmen einer „ganzheitlichen Farbberatung“ der Farbtyp „Sommer-Winter-Mischtyp“ erkannt 🙂 (Im Rahmen von meinem Beitrag „Ein bisschen Stilphilosophie“ für artundstil hatte ich schon ein wenig davon berichtet). Und wen ich mir meinen Farbpass so ansehen, kommen in „meiner“ Farbpalette durchaus Grüntöne vor – aber nur wenige und – wie das bei mir meisten ist, eher im dunklen Bereich. Und irgenwie finden sich in meinem Kleiderschrank nur sehr wenige grüne Teile. Insofern war Selmins Aktion nun der Anschub, das endlich mal zu ändern.

gruener-naehen-kimonoo-tee-gruen-1So bin ich mit meinem Farbpass zum Stoffregal und habe geschaut, ob denn im Vorrat ein passendes grünes Stöffchen darauf warten würde, vernäht zu werden (Weiterer Vorsatz: Stoffabbau…). Und siehe da: Seit längerem lag dort ein Meter Jersey „Shape Lines“ in der Farbe „teal“, einem Dunkel-/Petrolgrün (den hatte ich vor einigen Monaten Cindy/Mein gewisses Etwas abgekauft). Der Abgleich mit dem Farbpass sagte: Farbe passt. Das sehr reduzierte Muster sollte auch an mir funktionieren – denn auch das gehört zu „meinem Typ“: Um so weniger Muster, um so weniger Spielereien, umso besser.

Da ich leider nur einen Meter im Vorrat und auch keinen passenden Kombistoff finden konnte, entschied ich mich kurzerhand, auf einen bewährten (Sommer-)Schnitt zu setzen: Das Kimonotee. Ich mag den Schnitt sehr und kann ihn nur empfehlen – nicht zuletzt, weil der Stoffverbrauch selbst bei 183 cm Körpergröße lediglich bei 80 cm liegt 🙂 Ich verlängere das Shirt um gut 5 cm, auch schneide ich die (überschnittenen) Ärmel ca. 3 cm „länger“ zu.

gruener-naehen-kimonoo-tee-gruen-5-2Ich war sehr gespannt, wie Stoff und Schnitt harmonieren und das grüne Endergebnis an mir aussehen wird. Und: Ich bin total begeistert! Das Shirt steht mir außerordentlich gut, und damit hätte ich tatsächlich nicht gerechnet. Der Farbpass hatte (unglaublicherweise) tatsächlich Recht! Ein echter Glücksfall! Gesäumt habe ich übrigens mit der Zwillingsnadel.
Ich denke, dass ich das Shirt sehr oft tragen werde, sowohl unter einem Cardigan als auch „solo“. Und der grüne Farbtupfer in meinem Kleiderschrank sieht  darüber hinaus ebenfalls wirklich schön aus. Danke, Selmin, für Deinen Anstoß, der mir so ein schönes Shirt beschert hat!

Quelle: Ackermann-Verlag
Quelle: Ackermann-Verlag

 

Und da wir hier ja über Farben sprechen, hätte ich noch einen kleinen Kalender-Tipp ganz unabhänig von aller Näherei: Wer für weitere Monatsrunden Inspiration aus der Natur sucht – oder wer sich einfach für Farben und Farbnuacen begeistern kann – empfehle ich den Kalender „Inspiration Natur“ aus dem Ackermann-Verlag. (Auf der Seite des Verlages hat man eine recht umfassende Vorschau). Der Kalender hängt bei uns im Flur und ist ein wahres Schmuckstück mit wundervoller, wie ich finde, beruhigender und inspirierender Aura.

In jedem Fall freue ich mich, dass ich mit meinem „grünen Kimonoo-Tee“ bei Selmins 12-Farben-Ralley dabei bin und bin gespannt, was denn sonst noch so grünes gezaubert wurde!

Und – das Wortspiel muss am Ende noch sein – ich sollte auf alle Fälle öfter „Grüner Nähen“!

gruener-naehen-kimonoo-tee-gruen-2

Schnitt: Kimono-Tee von Maria Denmark (Freebook)
Stoff: Shape Lines in teal (leider vergriffen…)
Linked at: #12colorsofhandmadefashion, Freutag

Advertisements

7 Gedanken zu “12 Colors of Handmade Fashion: Es grünt so grün – mein Kimonotee im Farbschema

  1. Hätt ich deinen Beitrag nur früher gelesen, ich hab jetzt total kurze Ärmel 😀 Verlängert hab ichs unten hin zum Glück. Deins schaut toll aus. Ist auch ne prima Farbe und das Muster nicht zu viel und nicht zu wenig. Perfekt 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    Gefällt 1 Person

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s