Top Béryl im Federkleid oder: Ein Wasserfall-Shirt auf französisch

Heute grgruener-naehen-wasserfall-shirt-top-beryl-4üße ich mit einem französischen Wasserfall-Shirt in die Dienstagsrunde, entstanden nach dem Schnittmusster „Top Béryl“ von „Histoire de coudre“. Meine Frau liebt Wasserfall-Shirts… Was folgte, war ein faszinierender Näh-Ausflug nach Frankreich.

Auf der Suche nach einem passenden Schnitt stolperte ich über Ulis Nähblog „The pimped fox“, die zu einem wunderbaren Wasserfall-Shirt vor einigen Wochen einen „Sew Along“ veranstaltete. Ohne die Infos aus dem „Sew Along“ hätte ich mich nie an das „Top Béryl“ gewagt, denn: Hier ist alles auf französisch 🙂 Als alte Lateinerin verstehe ich bis heute kein Wort dieser tollen Sprache, so dass ich niemals darauf gekommen wäre, mir ein französisches Schnittmuster zu kaufen. Auch wenn „kaufen“ in diesem Fall relativ ist: Der Schnitt „kostet“ nämlich sage und schreibe tatsächlich nur einen symbolischen 1-Cent-Betrag.

Doch dank Uli geriet ich ins Schwanken: Sie versprach, alle Passagen des Schnittmusters ins Deutsche zu übertragen und an kniffligen Stellen mit Bildern zu unterstützen (in der zum Schnittmuster gehörigen Original-Anleitung dienen lediglich Schemazeichnungen der gruener-naehen-wasserfall-shirt-top-beryl-2Illustration).  Auch durch den Bestellvorgang auf der franzöischen Seite von „Histoire de coudre“ lotst sie versiert. So wagte ich mich an das Abenteuer „Top Béryl“.

Die Stoffauswahl meiner Frau fiel auf einen Lillestoff, und zwar den „Volar“, designed von Antonia Motaño/Milchmonster. Ein Rapport des Stoffs ist ca. 80 cm lang, das heißt, dass man beim Zuschnitt sehr genau mitdenken muss, damit ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Um ein Haar wären die Federn in die falsche Richtung gefallen… Zu allem Überfluss hatte ich auch zu wenig Stoff bestellt, so dass ich das Rückenteil teilen und das Muster dort „zerstören“ musste. Getragen fällt die Teilung jedoch ehrlicherweise nicht all zu sehr auf bzw. spielt keine Rolle.

Das Nähen des Shirts war dank Uli dann tatsächlich sehr gut machbar. Die einzelnen Schritte sind sehr gut nachvollziehbar. Der Wasserfall entsteht hier maßgeblich durch drei Falten, die an der Schulter eingenäht werden. Hier gab Uli den Tipp, nicht von der Schulter nach innen, sondern von „innen nach außen“ zu nähen. Dies klappte ganz hervorragend. Gesäumt habe ich das Shirt mit der Ovi.

gruener-naehen-wasserfall-shirt-top-beryl-3Am Ende war und bin ich vom Schnitt und auch vom optischen Ergebnis „Wasserfallshirt im Federlook“ sehr begeistert. Was mir jedoch nicht sehr gut gefällt, ist die Stoffqualität. Leider bleicht die Farbe schon nach wenigen Wäschen sehr aus, auch „pillt“ der Stoff. Wie schade.

Nichts desto trotz: Es war sicher nicht das letzte „Top Béryl“. Das Shirt lässt sich auch sehr gut mit einem Cardigan kombinieren und ist somit auch sehr „wintersaison-tauglich“. Ich kann also nur zum Ausflug nach Frankreich ermuntern! Und danke nochmals an Uli von „The pimped fox“ für die tolle Unterstützung!

Schnittmuster: „Top Béryl“ von „Histoire de coudre“.
Stoff: „Volar“ von Lillestoff, gekauft bei Dawanda, z.B. noch hier zu haben
Linked @:  HoT, Creadienstag, Dienstagsdinge, Ich näh Bio, Lillestoff Lieblinks, Weibsdinge

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Top Béryl im Federkleid oder: Ein Wasserfall-Shirt auf französisch

  1. Hallo Karin! Ich freue mich auch, dass mich mein Surf-Weg auf deine Seite geführt hat. Bei deiner Über mich Seite kann ich so viele Dinge unterstreichen, als ob ich es selbst geschrieben hätte. Bei mir hat der Wandel zu Biostoffen zwar fast ein Jahr gedauert, aber nun weiss ich dass ich angekommen bin und habe kurzerhand dazu auch eine Bio-Linkparty gestartet. Um so Gleichgesinnte wie dich zu treffen und gemeinsam ein Treffen für umweltbewusste Kreativität zu schaffen. Vielleicht ist das ja auch was für dich, ich würde mich sehr freuen: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/bio-stoff-linkparty-1/
    Glg, Birgit
    P.S. In der ersten Woche sind auch ältere Bio-Posts sehr willkommen.

    Gefällt mir

Danke für Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s